Saison 2014/15

30.06.2015: D-Jugend unterliegt beim Meister SpVg. Aurich

 

Beim Tabellenführer SpVg. Aurich musste unser Team sich nach einem großem Kampf mit 6:4 geschlagen geben. Dabei hatte es unser Team den neuen, noch ungeschlagenen Kreisligameister am Rande einer Niederlage. Dabei konnte unser Team einen 3:0 Rückstand nach toller Moral zwischenzeitlich in eine 4:3 Führung umwandeln. Danach wurden allerdings beste Torchancen nicht zur Vorentscheidung genutzt. Da waren die Auricher abgeklärter und nutzten ihre Chancen und konnten das Spiel wieder drehen zur 5:4 Führung. Das 6:4 per Konter kurz vor Schluß war dann die Entscheidung zugunsten der Heimmanschaft. 

So durfte unser Team den Aurichern nach Spielende als Erstes zur Meisterschaft gratulieren. Unsere Mannschaft darf stolz sein auf das Erreichen des zweiten Platzes in der Kreisliga. Für die Tore waren heute Eimo Willems (1 Tor), Jannik Frey (2) und Steffen Meyer (1) verantwortlich. Mit beim Spiel waren: Dominik Thiele; Lennart Frisch, Marvin Thiele, Lucas Fleetjer, René Smid, Steffen Meyer, Jannik Frey, Eimo Willems.

27.06.2015: 1.Damen feiern Klassenerhalt in der Ostfrieslandliga

 

Mit einem 3:2 Auswärtssieg beim VfL Viktoria Flachsmeer konnte unser Team am letzten Spieltag den Klassenerhalt sicher stellen. Unser Team mußte dabei unbedingt gewinnen um auch in der nächsten Saison ein weiteres Jahr Ostfrieslangliga spielten zu können. Gastgeber Viktoria Flachsmeer schenkte unserer Elf dabei nichts. Bereits nach zwei Mintuen erzielte die Heimelf die 1:0 Führung. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit. Unser Team steckte nicht auf und konnte in der zweiten Hälfte das Spiel drehen. Jana Schwidder per Strafstoß (48.) und Yasmin Hiernimus (63.) brachten unser Team mit 2:1 in Führung. Wiederum Jana Schwidder erzielte dann das vorentscheidende 3:1 (74.). Doch die Gastgeber konnten nur wenig später auf 2:3 verkürzen (77.) und brachten damit noch Spannung ins Spiel zurück. Doch es sollte keine Wendung mehr im Spiel geben und unser Team brachte die Führung ins Ziel und konnte damit den Klassenerhalt feieren. Mit von der Partie waren: Ines Janssen; Janna Kalkwarf, Evke Thiele, Janina Maas, Heike Richter, Svenja Kruse, Yasmin Hieronimus, Jasmin Edel, Jennifer Kalkwarf, Sabrina Maas, Jana Schwidder, Birgit Wiltfang, Laura Buss, Laura Wiltfang, Sonja Eckhoff.

27.06.2015: D-Jugend feierte Kantersieg gegen SV Georgsheil

 

In einen wahren Torrausch spielte sich unser D-Jugendteam im Heimspiel gegen den SV Georgsheil und gewann dieses ungleiche Duell mit 19:3 Toren. Dabei spielte hier immerhin der Tabellenzweite gegen den Tabellendritten. Unser Team spielte die ganze Partie nur auf ein Tor und war zu jederzeit torhungrig. Es schien, als wollte sich das Team den Frust vom Ausscheiden im Pokalhalbfinale von der Seele spielen. Zur Halbzeit konnte die Mannschaft dabei schon eine 10:1 Führung mit in die Kabine nehmen. In der zweiten Hälfte ließ das Team nicht unwesentlich nach und schoß am Ende einen 19:3 Kantersieg gegen überforderte Georgsheiler heraus. Die Tore teilten sich heute auf Jannik Frey (6 Tore), Steffen Meyer (6), Kacper Letek (5) und Eimo Willems (2) auf. Mit dabei waren: Dominik Thiele; Lennart Frisch, René Smid, Marvin Thiele, Lucas Fleetjer, Steffen Meyer, Jannik Frey, Eimo Willems, Kacper Letek. 

20.06.2015: 1.Damen spielt Remis gegen Schlusslicht SV Stikelkamp

 

Mit einem 2:2 Unentschieden musste sich unser Team gegen Schlusslicht SV Stikelkamp zufrieden geben. Damit schwebt unsere Mannschaft weiter in Abstiegsgefahr und ist nur aufgrund des besseren Torverhältnis vor dem punktgleichen SV Georgsheil. Das Spiel fing eigentlich ganz gut für unser Team an. Bereits nach sechs Minuten konnte Svenja Kruse die vielumjubelte Führung zum 1:0 erzielen. Doch unsere Elf ließ sich das Spiel aus der Hand nehmen. In der zweiten Hälfte drehte der bereits abgestiegene SV Stikelkamp mit zwei Toren zur 2:1 Gästeführung (50., 70.). Die eingewechselte Jana Schwidder konnte noch den Ausgleich zum 2:2 besorgen (81.). Zu mehr sollte es nicht reichen. Mit von der Partie waren: Birgit Wiltfang; Janna Kalkwarf, Tomke Eckhoff, Janina Maas, Heike Richter, Svenja Kruse, Yasmin Hieronimus, Jasmin Edel, Evke Thiele, Sabrina Maas, Jennifer Kalkwarf, Sabrina Winter, Jana Schwidder, Rena Doolmann.

17.06.2015: D-Jugend scheidet im Pokal-Halbfinale aus

 

Im Kreispokal-Halbfinale hatte unsere D-Jugend bei der SpVg. Aurich mit 5:2 das Nachsehen. Damit platzte der Traum vom Endspiel für unsere Mannschaft. Die spielstarken Auricher, die auch die Tabelle der Kreisliga vor unserem Team anführen, übernahmen gleich die Initiative und hatten mehr vom Spielgeschehen. So konnte sie Mitte der ersten Hälfte mit 1:0 in Führung gehen. Jannik Frey stellte für uns dann den Ausgleich zum 1:1 wieder her. Im Gegenzug konnte Lennart Frisch den Ball nicht entscheidend klären und schoss beim Klärungsversuche einen Auricher Spieler so unglücklich an, dass der Ball im hohen Bogen in unserem Gehäuse zum 2:1 für die Gastgeber einschlug. Kurz vor der Halbzeit erhöhten die Auricher auf 3:1, als sich ein Ball über Keeper Dominik Thiele ins Tor senkte. Die zweite Halbzeit versuchte unser Team jetzt selbst mehr ins Spiel zu kommen, doch es folgte die kalte Dusche zum 4:1 für Heimmannschaft. Dies war die Vorentscheidung. Unser Team kämpfte weiter und wurde belohnt zum 2:4 Anschlußtreffer durch Kacper Letek. Unsere Mannschaft öffnete jetzt noch mehr das Spiel und kam auch zu Torchancen, doch ein Tor wollte nicht einfach nicht mehr gelingen. Im Gegenzug hatten die Auricher jetzt viele Kontermöglichkeiten. Eine davon nutzten sie in der Schlußphase zum 5:1 Endstand. Ein verdienter Sieg für das Auricher Team, die spielerisch einfach reifer waren als unser Mannschaft. Mit von der Partie waren: Dominik Thiele; René Smid, Lennart Frisch, Steffen Meyer, Celine Domke, Jannik Frey, Kacper Letek, Eimo Willems.

15.06.2015: F-Jugend siegt gegen FC Norden II mit 15:3

 

Gegen den FC Norden II konnte unsere F-Jugend den ersten Sieg in der Rückrunde feiern. Dieser fiel mit 15:3 äußerst deutlich aus. Damit klettert unser Team auf den vorletzten Platz. Zur Halbzeit lag unsere Mannschaft mit 6:1 vorne. Im zweiten Durchgang steigerte sich die Mannschaft immer weiter und erzielte jetzt Tor um Tor. Am treffsichersten erwies sich Levin Schöningh, der gleich 8 Treffer beisteuern konnte. Enje Willems konnte 5 Mal ins Schwarze treffen. Marek Berg und Andre Meier waren je einmal erfolgreich. Mit von der Partie waren: Tammo Lengert; Heye Herlin, Andre Meier, Samuel Kassab, Meiko Willms, Marek Berg, Levin Schöningh, Enje Willems.

13.06.2015: Bambinis unterliegen bei FFF Berumerfehn mit 3:7

 

Ein Freundschaftsspiel bei FFF Berumerfehn verlieren unsere Bambini-Fußballer mit 3:7, aber endlich haben sie wieder das Toreschießen für sich entdeckt. Zur Halbzeit lag unser Team mit 2:4 in Rückstand. Die beiden Tore konnte Marek Berg erzielen, eins davon war ein schön getretenes Freistoßtor. In Hälfte Zwei zog die Heimmannschaft dann auf 7:2 davon, ehe Marek Berg zum 3:7 verkürzen konnte. Beim anschließenden Siebenmeterschießen durfte jedes Kind probieren. Unser Torwart Henrik Köhler konnte sich gleich bei mehren Torschußversuchen von FFF auszeichnen und halten. Mit von der Partie waren heute: Henrik Köhler; Heye Herlin, Meiko Willms, Yannick Wübbena, Hauke Siebelds, Keno Meyer, Marek Berg.

07.06.2015: Bambini-Turnier in Engerhafe

 

In der Sportwoche des SV Engerhafe nahmen unsere Bambinis am Bambini-Turnier teil, an dem insgesamt 14 Mannschaften teilgenommen haben. Unser Team mußte sich in der Vorrundengruppe mit dem letzten Tabellenplatz zufrieden geben. Ärgerlich für unsere Mannschaft, das es nicht einen Turniertreffer zu bejubeln gab. Zu stark und eingespielt waren die gegnerischen Mannschaften in der Gruppe. So gab es zum Auftakt gegen Tura Marienhafe eine knappe 0:1 Niederlage. Gegen den VfB Münkeboe und den Süderneulander SV, die später auch das Finale erreichten, verlor unser Team jeweils mit 0:3. Gegen einen starken SV Hage hielt unser Team erstaunlich gut mit, verlor am Ende aber noch unglücklich mit 0:1. Gegen die SG Egels-Popens hatte unser Team dann gar nichts zu bestellen und verlor glatt mit 0:4. Im letzten Spiel gegen den SV Petkum spielte unser Team richtig gut, doch es sollte kein Tor für unser Team fallen. Die Petkumer gingen bereits früh und Führung und retteten das 1:0 bis zum Ende. Am Ende gab es für jeder unserer wie auch für alle anderen Kinder bei der Siegerehrung eine Medaille. Mitgespielt haben heute: Henrik Köhler; Heye Herlin, Yannick Wübben, Tim Fritsche, Hauke Siebelds, Keno Meyer, Samuel Kassab, Marek Berg.

06.06.2015: 1.Damen gewinnen in Holterfehn mit 8:0

 

Drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt und dabei noch einen Kantersieg feiern konnte die 1.Damen bei Germania Holterfehn. Dabei erwischte unser Damenteam einen richtigen Sahnetag. Dabei fielen die meisten Tore erst in der zweiten Hälfte. Jana Niederdrenk konnte unser Team mit 1:0 in Führung bringen (17. Minute). Bei diesem Spielstand blieb es bis zum Wechsel. In der zweiten Hälfte erzielte unsere Mannschaft dann aber Tor um Tor. Die Tore erzielen in Halbzeit Zwei Jasmin Edel (2), Jennifer Kalkwarf, Janina Maas, Svenja Kruse, erneut Jana Niederdrenk und Yasmin Hieronimus. Mit zum Spiel gereist waren: Ines Janssen; Janna Kalkwarf, Evke Thiele, Janina Maas, Heike Richter, Svenja Kruse, Yasmin Hieronimus, Jasmin Edel, Jana Niederdrenk, Sabrina Maas, Jennifer Kalkwarf, Laura Buss, Sabrina Winter, Jana Schwidder, Tomke Eckhoff.

06.06.2015: D-Jugend siegt beim FC Norden mit 4:3

 

Einen schwer erkämfpten Sieg konnte unsere D-Jugend beim FC Norden einfahren. Gegen starke kämpferische Gastgeber, die auch einmal öfter eine zu harte Gangart an den Tag legten, tat sich unser Team äußerst schwer. Zwar konnte unser Team Mitte der ersten Halbzeit durch Kacper Letek mit 1:0 in Führung gehen, doch weitere gute Torchancen ließ unser Team teilweise fahrlässig liegen. Die Norder trauten sich im Laufe des Spieles immer mehr zu und konnten ausgleichen. Die erneute Führung des gut aufgelegten Kacper Letek zum 2:1 konnten die Norder mit einem Freistoß kurz vor der Halbzeit wieder ausgleichen. In der zweiten Häflte brachten die Norder immer mehr Härte ins Spiel. So verletzten sich nach René Smid in der ersten Hälfte auch noch Jannik Frey, Steffen Meyer und Lucas Fleetjer. Nach kurzen Auszeiten konnten aber zumindest Jannik Frey und Steffen Meyer weiterspielen. Wiederum Kascper Letek brachte uns mit 3:2 in Führung, doch auch diese Führung konnten die Norder wieder ausgleichen. Doch in der Schlussphase war es Jannik Frey, der uns den 4:3 Siegtreffer und damit drei weitere Punkte schenkte. Mit zum Spiel waren: Dominik Thiele; René Smid, Lennart Frisch, Marvin Thiele, Lucas Fleetjer, Tim Osterloh, Steffen Meier, Jannik Frey, Kacper Letek, Eimo Willems.

01.06.2015: F-Jugend feiert 9:6 Erfolg gegen JSG Gemeinde Hinte

 

In einem kurzfristig vereinbarten Testspiel gegen die JSG Gemeinde Hinte kann unsere F-Jugend einen 9:6 Erfolg feiern. Ein Sieg ist dem Team in der Punktspielrunde bislang leider verwehrt gegeblieben. Bis zur Halbzeit konnte unsere Mannschaft in torreichem Spiel mit 6:3 in Führung gehen. Die Tore gingen auf das Konto Levin Schöning (2), Enje Willems (1) und Moise Kassab (3). In Halbzeit Zwei spielte die JSG jetzt bedeutend besser und konnte folgerichtig zum 6:6 ausgleichen. Dies war wohl der Weckruf für unser Team, denn jetzt spielten sie wieder druckvoller und konnten drei weitere Treffer zum 9:6 Endstand feiern. Die Tore gingen jetzt auf das Konto von Levin Schöningh (1) und Moise Kassab (2). Mitgespielt haben: Tammo Lengert; Andre Meyer, Kai Frerichs, Marek Berg, Samuel Kassab, Moise Kassab, Enje Willems, Levin Schöningh.

30.05.2015: D-Jugend siegt mit Kantersieg gegen SV Leybucht

 

Mit 14:2 konnte die D-Jugend ihr Meisterschaftsspiel gegen den SV Leybucht für sich entscheiden. Unsere Mannschaft übernahm vom Anpfiff die Iniative und ließ den Gästen nicht den Hauch einer Chance. Unser Team erspielte sich Torchance um Torchance und nutzte diese auch konsequent. Über den Halbzeitstand von 7:1 erspielte sich unser Team in Halbzeit ein 14:2 Kantersieg. Am torhungrigsten erwies Kacper Letek, der gleich 6 x ins traf. Janek Frey und Steffen Meyer waren jeweils 4 x erfolgreich. Mit von der Partie waren: Dominik Thiele; Lucas Fleetjer, Celine Domke, René Smid, Marvin Thiele, Steffen Meyer, Lennart Frisch, Tim Osterloh, Jannek Frey, Kacper Letek.

29.05.2015: 1.Herren gewinnt gegen SV Leybucht II mit 2:1

 

Zum Saisonabschluß gelingt unserem Team ein 2:1 Erfolg gegen das Reserveteam des SV Leybucht. Damit verlässt unser Team den letzten Platz und gibt die rote Laterne an die Leybuchter ab. Bereits früh konnte unsere Elf durch Sven Janssen in Führung gehen (14.). Die Weichen auf Sieg setzte nur wenig später Marco Memenga, der auf 2:0 erhöhen konnte (26.). Zwar konnten die Gäste in der zweiten Hälfte noch einmal auf 1:2 durch Christian Rüst verkürzen (60.), doch zu mehr sollte es nicht mehr reichen. Mit von der Partie waren: Peter Konken, Thomas Wienekamp, Frank Völlkopf, Manuel Memenga, Sven Janssen, Enno Zimmermann, Steffen Quaschny, Marco Memenga, Mathias Basche, Carsten Ott, Leon Buß, Fabian Langenberg, Jens Remmers.

20.05.2015: D-Jugend schafft Einzug ins Pokal-Halbfinale

 

Beim Klassengefährten SG Dornum/Nesse/Holtriem II konnte sich unser Team mit 3:1 durchsetzen und damit das Pokal-Halbfinale der 7er-Mannschaften erreichen. Unser Team tat sich gegen äußerst diszipliniert spielende Gastgeber sehr schwer ins Spiel zu kommen. Konnte das Ligaspiel vor Kurzem noch deutlich mit 6:1 gewonnen werden, war die SG Dornum diesmal gleichwertig. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit. Nach Wiederanpfiff nutzte unsere Mannschaft dann die erste Torchance zur Führung. Die Gastgeber versuchten jetzt mehr Druck auszuüben. Dies ergab für unsere Mannschaft mehr Räume und mehr Torchancen. Diese wurden auch genutze zu zwei weiteren Toren, was eine Vorentscheidung für unser Team brachte. Die SG Dornum konnte nochmal auf 1:3 verkürzen, doch dabei sollte es dann auch bleiben. Die Tore erzielten an diesem Tag Kacper Letek, Jannik Frey und Steffen Meyer. Mit dabei waren: Dominik Thiele; Lucas Fleetjer, Steffen Meyer, Lennart Frisch, Jannik Frey, Kacper Letek, Eimo Willems, Celine Domke.

17.05.2015: 1.Damen mit 0:1 Niederlage beim VfB Münkeboe

 

Eine empfindliche 0:1 Niederlage mußte unser Team beim VfB Münkeboe einstecken. Während die Gastgeberinnen damit wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt einfahren konnten, muss unser Team weiter um den Klassenverbleib bangen. Ein ausgeglichenes Spiel, welches keinen Sieger verdient hätte, wurde dabei erst in der Schlußphase entschieden. Für den VfB traf Nicole Stöter (78. Minute). Für unser Team spielten: Ines Janssen; Yasmin Hieronimus, Evke Thiele, Sabrina Maas, Heike Richter, Tomke Eckhoff, Jasmin Edel, Laura Buss, Jana Niederdrenk, Svenja Kruse, Jennifer Kalkwarf, Janina Maas, Vanessa Gerdes, Birgit Wiltfang. 

17.05.2015: 1.Herren siegt beim TuS Westerende II mit 2:1

 

Einen verdienten 2:1 Sieg konnte die 1.Herren bei der Reservemannschaft des TuS Westerende einfahren. Dabei setzte unser Team die Weichen bereits früh auf Sieg. Manuel Memenga traf bereits in der Anfangsphase zur 1:0 Führung (8.Minute). Carsten Ott konnte später auf 2:0 erhöhen (27.). Allerdings gelang der Heimmannschaft schnell der Anschlußtreffer zum 1:2 (30.).  Nach der Halbzeit versuchte die Heimmanschaft mehr Druck aufzubauen, biß sich dabei aber an unser gut stehenden Hintermannschaft die Zähne aus. Einige gute Gelegenheiten ließ unser Team allerdings selbst noch aus, um für eine Vorentscheidung zu sorgen. So blieb es bis zum Schluß spannend und unser Team konnte die knappe Führung über die Zeit bringen. Mit von der Partie waren: Peter Konken; Thomas Wienekamp, Fabian Langenberg, Frank Völlkopf, Manuel Memenga, Sven Pahlow, Enno Zimmermann, Steffen Quaschny, Marco Memenga, Mathias Basche, Carsten Ott, Hendrick Ulferts, Jens Remmers.

13.05.2015: D-Jugend siegt beim SV Georgsheil mit 7:1

 

Gut erholt zeigte sich unser Team von der Niederlage gegen die SpVg. Aurich. Es wurde ein sicherer 7:1 Erfolg beim Tabellendritten herausgespielt. Nachdem unsere Mannschaft nach gut zehn Minuten erstmals in Führung ging, konnten die Heimmanschaft zunächst noch den Ausgleich erzielen. Doch bis zur Halbzeit lag unser Team aber bereits wieder mit 3:1 in Führung. In der zweiten Häfte ließ unser Team nichts mehr anbrennen und erzielte die Tore zum 7:1 Sieg in regelmäßigen Abständen. Die Tore verteilten sich auf Jannik Frey (2 x), Kacper Letek (3 x) und Steffen Meyer (2 x). Die Partie bestritten: Dominik Thiele; René Smid, Lucas Fleetjer, Lennart Frisch, Celine Domke, Steffen Meyer, Florian Gründemann, Jannik Frey, Kacper Letek, Eimo Willems.

10.05.2015: 1.Herren mit Remis gegen SV Hage III

 

Im Heimspiel gegen den SV Hage III kam unser Team der 1.Herren nicht über eine 0:0 Unentschieden hinaus. Es war eine Spiel ohne große Höhepunkte. Die Abwehrreihen konnten dabei mehr glänzen wie die Offensive. Was bleibt ist endlich mal ein Spiel, welches hinten zu Null zu Ende geführt kann und ein Punktgewinn. Mit von der Partie waren: Peter Konken; Thomas Wienekamp, Leon Buß, Frank Völlkopf, Manuel Memenga, Sven Pahlow, Sven Janssen, Enno Zimmermann, Steffen Quaschny, Marco Memenga, Jens Remmers, Mathias Basche, Hendrick Ulferts, Carsten Ott.

09.05.2015: D-Jugend unterliegt der SpVg. Aurich mit 0:9

 

Im vermeintlichen Spitzenspiel Erster gegen Zweiter musste unser Team mit dem 0:9 eine erhebliche Niederlage einstecken und bleibt damit Zweiter der Kreisliga. Aufgrund mehrerer kurzfristiger Ausfälle konnte unser Team nicht in Bestbesetzung auflaufen. Dies machte sich im Laufe des Spiels deutlich bemerkbar. So versuchte unser Team zunächst das Spiel offen zu gestalten. Die Gäste konnten allerdings wesentlich mehr Druck ausüben. Folgerichtig kamen sie auch zu Torerfolgen. Bis zur Halbzeit konnten sie eine sichere 2:0 Führung herausspielen. Im der zweiten Hälfte schwanden unseren Akteueren zunehmend die Kräfte, so dass die Auricher einen Kantersieg herausschießen konnten. Mit von der Partie waren: Dominik Thiele; René Smid, Lucas Fleetjer, Celine Domke, Steffen Meyer, Kacper Letek, Eimo Willems.

03.05.2015: 1.Herren verliert beim SuS Berumerfehn mit 3:0

 

Mit 0:3 unterliegt unser Team der 1.Herren im Spiel bei SuS Berumerfehn. Im Spiel nach vorne lief nicht viel zusammen, so das unere Mannschaft ohne Torerfolg bleiben sollte. Zur Halbzeit legten die Gastgeber eine 1:0 Führung. Diese konnte in der zweiten Hälfte auf 3:0 ausgebaut werden. Damit ist die kurze Serie von zwei ungeschlagenen Spielen nacheinander auch bereits weider beendet. Zum Spielergebnis haben begetragen: Peter Konken; Thomas Wienekamp, Leon Buß, Frank Völlkopf, Manuel Memenga, Sven Pahlow, Enno Zimmermann, Steffen Quaschny, Marco Memenga, Mathias Basche, Jens Remmers, Fabian Langenberg, Carsten Ott. 

02.05.2015: D-Jugend gewinnt gegen FC Norden mit 7:3

 

Drei weitere Punkte konnten unsere D-Jugendfußballer in der 7er-Kreisliga einfahren und bleiben damit weiter ungeschlagen. Allerdings war der FC Norden ein schwer bespielbarer Gegner. So ging unser Team zunächst mit 0:1 in Rückstand, drehte die Partie dann und konnte selbst mit 3:1 in Führung gehen. Doch die Gäste gaben sich nicht geschlagen und konnten auf 2:3 herankommen. Auch nach unserer 4:2 Führung kamen die Norder noch einmal heran und verkürzten kurz vor der Pause noch auf 3:4. Nach der Halbzeit spielte unsere Mannschaft dann stark auf und war auch konsequent im Ausnutzen der Torchancen, was in der ersten Häfte nicht immer der Fall war. So schossen unser Team jetzt eine 6:3 Führung heraus und stellte damit die Weichen auf Sieg. Unser Team zog sich zurück und ließ die Norder jetzt kommen und ließ hinten wenig anbrennen. Mit einem Konter kurz vor Spielenende wurder dann der 7:3 Endstand besiegelt. Damit rangiert unser Team in der Tabelle auf Platz zwei und erwarten nächste Woche Samstag die SpVg. Aurich, die ebenfalls ungeschlagen sind, zum Spitzenspiel. Die Tore gingen heute auf das Konto von Kacper Letek (3), Jannik Frey (2), Eimo Willems (1) sowie ein Selbsttor des FCN. Mit von der Partie waren: Dominik Thiele; Lucas Fleetjer, René Smid, Florian Gründemann, Celine Domke, Lennart Frisch, Jannik Frey, Kacper Letek, Eimo Willems.

25.04.2015: 1.Damen verlieren bei der SG Aurich/Westerende II mit 1:6

 

Bei der ambitionierten Reservemannschaft der SG Aurich/Westerdende musste sich unser Team deutlich mit 1:6 geschlagen geben. Zur Halbzeit lag unsere Mannschaft dabei schon mit 1:4 in Rückstand. Sabrina Maas unterlief dabei ein unglückliches Eigentor und brachte die Gastgeber damit 1:0 in Führung (8. Minute). Mit weiteren Toren baute die SG Aurich ihren Vorspung auf 3:0 aus (17. + 24.). Jana Schwidder verkürzte dann für uns auf 1:3 (26.). Doch nur wenig später stellten die Gastgeber den alten Abstand wieder her (29.).  In der zweiten Hälfte schraubten die SG Aurich mit zwei weiteren Treffern das Ergebnis dann auf 6:1 in die Höhe. Damit steht unser Team in der Ostfrieslandliga zwar nicht auf einem Abstiegsplatz, ist aber nur zwei Punkte davon entfernt. Mit von der Partie waren: Janina Maas; Janna Kalkwarf, Evke Thiele, Sabrina Maas, Nicole Boomgaarden, Tomke Eckhoff, Christin Thiele, Heike Richter, Jana Niederdrenk, Jasmin Edel, Jana Schwidder, Sandra Eden.

 

24.04.2015: D-Jugend siegt bei der SG Dornum/Nesse/Holtriem mit 6:1

 

Einen 6:1 Sieg konnten die D-Juniorenfussballer in Nesse bei der SG Dornum/Nesse/Holtriem II feiern. Unser Team übernahm sofort die Initiative und konnte sich bis zur Halbzeit einen beruhigen 3:0 Vorsprung erarbeiten. Die Tore bis zum Wechsel konnten Jannik Frey (2) und Eimo Willems (1) erzielen. In der zweiten Halbzeit schaltete unser Team einige Gänge zurück und die Gastgeber konnten auf 1:3 verkürzen. Erst als unsere Mannschaft die Zügel wieder anzog, konnte noch ein klarer Sieg herausgeschossen werden. Wiederum Jannik Frey (2 Tore) und Eimo Willems (1 Tor) konnten den verdienten 6:1 herausschießen. Bei einem etwas konsequenteren Torabschluß hätte das Ergebnis auch leicht zweistellig ausfallen können. Mit zum Spiel waren: Dominik Thiele; Lucas Fleetjer, René Smid, Steffen Meyer, Florian Gründemann, Jannik Frey, Kacper Letek, Eimo Willems.   

19.04.2015: 1.Herren mit Remis beim SV Engerhafe

 

Die 1.Herren kann ihren Aufwärtstrend fortsetzen und spielt beim Mitaufsteiger SV Engerhafe 2:2 Unentschieden. Dabei musste unsere Elf zweimal einem Rückstand hinterlaufen und belohnte sich doch mit dem Ausgleich. Beide Mannschaften spielten diszipliniert und ließen dem Gegner jeweils wenig Raum sich zu entfalten. Doch vor dem Wechsel gelang dem ehemaligen Wirdumer Marco Richter die 1:0 Führung für die Hausherren (37. Minute). Anfang der zweiten Hälfte wurde das Spielgeschehen intensiver mit vielen Fouls und gelben Karten auf beiden Seiten. Nach einem Foul im Strafraum gab es folgerichtig Elfmeter für uns. Marco Memenga nutzte die Chance und erzielte den 1:1 Ausgleich (55.). Doch nur wenig später konnten die Gastgeber durch Marco Debelts in Führung gehen (68.). Unser Team ließ die Köpfe aber nicht hängen und konnte schnell den Ausgleich durch Carsten Ott erzielen (71.). Bei dem Spielstand von 2:2 sollte es bis zum Schluss bleiben, in einem Spiel wo sich beide Teams nichts schenkten. Mit von der Partie waren: Peter Konken; Thomas Wienekamp, Steffen Quaschny, Frank Völlkopf, Manuel Memenga, Sven Pahlow, Enno Zimmermann, Sven Janssen, Leon Buß, Marco Memenga, Jens Remmers, Carsten Ott, Fabian Langenberg, Matthias Basche.

18.04.2015: 1.Damen holen wichtige Punkte gegen SG Ostrhauderfehn/Idafehn

 

Drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der Ostfrieslandliga konnte unsere 1.Damenmannschaft verbuchen. Im Heimspiel in Visquard musste unsere Mannschaft zunächst einem Rückstand hinterlaufen (20. Minute). Erst in der zweiten Hälfte wendete sich das Blatt zugunsten unseres Teams. Nachdem Jana Schwidder den Ausgleich erzielen konnte (65.), unterlief den Gästen eine Eigentor (72.). Somit lag unser Team mit 2:1 vorne. In den Schlussminuten gelang Sandra Eden dann der Siegtreffer zum 3:1 (82.). Mit diesem Sieg verschaffte sich unsere Mannschaft ein wenig Luft im Abstiegskampf. Mit von der Partie waren: Ines Janssen; Janna Kalkwarf, Evke Thiele, Sabrina Maas, Tomke Eckhoff, Jasmin Edel, Christin Thiele, Heike Richter, Jana Niederdrenk, Svenja Kruse, Jana Schwidder, Laura Buss, Janina Maas, Sandra Eden Sonja Eckhoff.

12.04.2015: 1.Herren gewinnt gegen TuS Halbemond mit 4:1

 

Die 1.Herren kann doch noch gewinnen. Nach langer Durststrecke gelingt im Heimspiel gegen den TuS Halbemond endlich wieder einmal ein Sieg. Dabei musste Abwehrmann Andreas Ommen bereits nach acht Minuten verletzt passen. Für ihn kam Steffen Quaschny ins Spiel. Den 1:0 Führungstreffer besorgte Manuel Memenga in der 39. Mintue. Er erhöhte in der zweiten Hälfte auch auf 2:0 (60. Minute). Die Halbemonder verkürzten wenig später durch ihren Kapitän Frank Rosenberg auf 2:1 (65.), doch in der Schlussphase stellte unser Team endgültig die Weichen auf Sieg. Mit einem Doppelschlag (85. + 88.) machte Torjäger Marco Memenga den 4:1 Sieg perfekt. Beim Spiel sind zum Einsatz gekommen: Peter Konken; Thomas Wienekamp, Andreas Ommen, Steffen Quaschny, Frank Völlkopf, Manuel Memenga, Sven Janssen, Sven Pahlow, Carsten Ott, Enno Zimmermann, Hendrick Ulferts, Leon Buß, Marco Memenga, Jens Remmers.

11.04.2015: D-Jugend gewinnt beim SV Leybucht mit 7:4

 

Ihr Auftaktspiel in der Kreisliga konnte die D-Jugend beim ständigen Rivalen SV Leybucht mit 7:4 für sich entscheiden. Dies Spiel konnte unser Team nur mit 8 Akteuren bestreiten, da urlaubsbdingt noch auf einige Spieler verzichtet werden musste. Unser Team war gleich gut im Spiel drin und machte Druck auf das Tor der Gastgeber. Zwei gute Möglichkeiten konnten jedoch nicht genutzt werden. Ganz anders die Leybuchter: Nach einer Ecke nutzten sie die Verwirrung in der Hintermannschaft und netzten zur 1:0 Führung ein, die sie wenig sogar auf 2:0 ausbauen konnten. Unser Team bewies aber Moral und spielte weiter nach vorne und wurde dann auch belohnt. Bis zur Halbzeit konnte unsere Mannschaft das Spiel drehen und eine 5:2 Führung herausspielen. Nach dem Wechsel spielte unser Team weiter und konnte den Vorsprung zu einer beruhigenden 7:2 Führung ausbauen. In der Schlussphase musste unsere Mannschaft dem Tempo aber Tribut zollen und gestattete den nie aufgebenden Leybuchtern noch zwei weitere Treffer. Für die Tore waren heute Eimo Willems (3 Tore), Jannik Frey (2) und Steffen Meyer (2) verantwortlich. Mit von der Partie waren heute: Dominik Thiele; René Smid, Celine Domke, Lucas Fleetjer, Steffen Meyer, Jannik Frey, Florian Gründemann, Eimo Willems.

11.04.2015: F-Jugend verliert Heimspiel mit 2:4 gegen den TuS Norderney

 

Im ersten Spiel der Freiluftsaison ging unser Team der F-Jugend leer aus und verlor ihr Heimspiel gegen die Inselmannschaft des TuS Norderney mit 2:4. Dabei konnte unser Team nach zehn Minuten durch Enje Willems mit 1:0 in Führung gehen. Danach nahmen die Gäste das Spiel in die Hand und machten sehr viel Druck. Folgerichtig kamen sie auch zu Torchancen und zu Toren. So konnten die Gäste das Spiel drehen und selbst mit 3:2 in Führung gehen. Andre Meyer konnte zwar nochmal auf 2:3 verkürzen, doch mit dem Schlusspfiff konnten die Insulaner den alten Abstand zum 2:4 wieder herstellen. Letztendlich ein verdienter Sieg für das Team von Norderney. Mit von der Partie waren: Tammo Lengert; Moise Kassab, Kai Frerichs, Andre Meyer, Enje Willems, Levin Schöningh, Marek Berg, Samuel Kassab.

06.04.2015: 1.Herren verliert Nachholspiel gegen VfB Münkeboe mit 1:4

 

Ihr Nachholspiel am Ostermontag gegen den VfB Münkeboe verlor die 1.Herren mit 1:4. Das Spiel hat unser Team dabei schon in der ersten Hälfte verloren, denn zur Halbzeit lag das Team bereits mit 0:3 hinten. Den endgültigen Knockout bekam unser Team mit dem vierten Gegentreffer. Danach konnte Manuel Memenga noch auf 1:4 verkürzen. Dies brachte dem Spielverlauf aber keine Wendung mehr. Mit von der Partie waren: Peter Konken; Thomas Wienekamp, Andreas Ommen, Frank Völlkopf, Manuel Memenga, Sven Janssen, Hendrick Ulferts, Marco Memenga, Sven Pahlow, Jens Remmers, Steffen Quaschny, Carsten Ott, Enno Zimmermann, Mathias Basche.

29.03.2015: 1.Damen verlieren mit 1:4 bei SG Carolinensiel/Neuharlingersiel

 

Unsere 1.Damenmannschaft hatte erneut das Nachsehen und verlor bei der SG Carolinensiel / Neuharlingersiel mit 1:4 und bleibt damit im Tabellenkeller kleben. Bis zur Halbzeit konnten die Gastgeberinnen bereits ein 2:0 vorlegen. Nach dem Wechsel konnte die Heimmannschaft sogar mit 4:0 in Front gehen. Erst Svenja Kruse gelang für unser Team der einzige Treffer zum 1:4 Endstand (81. Minute). Mit nach Carolinensiel waren: Ines Janssen; Janna Kalkwarf, Janina Maas, Sabrina Maas, Svenja Kruse, Jasmin Edel, Christin Thiele, Heike Richter, Jana Schwidder, Yasmin Hieronimus, Janina Barfs, Rena Doolmann, Sandra Eden, Tomke Eckhoff, Sonja Eckhoff.

29.03.2015: 1.Herren verliert unglücklich mit 2:3 gegen Ostfrisia Moordorf II

 

Ihr Heimspiel gegen die Resever von Ostfrsia Moordorf verlor unser Team unglücklich mit 2:3. Nach den heftigen Regenfällen waren weder der Rasenplatz in Upgant-Schott noch in Wirdum bespielbar, so dass die Partie kurzfristig auf dem Schotterplatz in Upgant-Schott ausgetragen wurde. Unser Team zeigte sich gegenüber der heftigen Niederlage der Vorwoche verbessert. Trotzdem ging unser Team in Rückstand, als Gästespieler Simon Weber erfolgreich für sein Team war (27.). Noch in derselben Minute gelang Manuel Memenga aber der Ausgleich zum 1:1. Dies war auch der Halbzeitstand. In der zweiten gelang den Gästen erneut die Führung. Diesmal war Kevin Wienekamp für die Ostfrisia erfolgreich (55.). Doch Manuel Memenga war nur wenig später erneut für uns erfolgreich und besorgte das 2:2 (57.). Als die Moordorfer dann nochmals in Führung gehen konnten durch Kevin Wienekamp (77.), gelang unserem Team nicht mehr die passende Antwort, so dass die Gäste die drei Punkte mitnehmen konnten. Für uns waren mit von der Partie: Peter Konken, Leon Buß, Andreas Ommen, Frank Völlkopf, Manuel Memenga, Sven Janssen, Jens Remmers, Hendrick Ulferts, Marco Memenga, Steffen Quaschny, Sven Pahlow, Fabian Langenberg, Carsten Ott. 

22.03.2015: 1.Herren kommen beim BSV Wiegboldsbur mit 2:7 unter die Räder

 

Eine hohe 2:7 Niederlage musste die 1.Herren beim BSV Wiegboldsbur einstecken und verlor dabei auch noch gleich 2 Mann durch rote Karten. In der ersten Hälfte konnte unsere Mannschaft in Wiegboldsbur das Spielgeschehen noch offen gestalten. Die Heimmannschaft erspielte sich eine 2:0 Führung (3. + 32. Minute). Marco Memenga konnte kurz vor der Halbzeit auf 1:2 verkürzen (43.). Nach dem Seitenwechsel konnten die Wiegboldsburer mit 4:1 in Front gehen (46. + 51.). Marco Memenga brachte unser Team nochmal auf 2:4 heran (60.), doch Wiegboldsbur stellte den alten Abstand schnell wieder her (68.). Mit der gelb-roten Karte für Abwehrspieler Andreas Ommen waren auch die letzten Hoffnungen auf etwas Zählbaren gestorben (70.). Der BSV Wiegboldsbur erhöhte auf 6:2 (71.). Eine weitere rote Karte für Thomas Wienekamp (71.) und einen damit verbundenen Strafstoß schwächte unser Team weiter. Den fälligen Elfmeter verwandelten die Gastgeber zum 7:2 Endstand (71.).  Für unsere Mannschaft waren dabei: Peter Konken; Thomas Wienekamp, Andreas Ommen, Steffen Quaschny, Frank Völlkopf, Carsten Ott, Hendrik Ulferts, Manuel Memenga, Marco Memenga, Mathias Bieniek, Mathias Basche, Enno Zimmermann, Fabian Langenberg, Sven Janssen, Sven Pahlow.

21.03.2015: D-Junioren unterliegen im Test bei PSV Norden mit 4:8

 

Letzendlch deutlich mit 4:8 hatte unsere D-Junioren im Testspiel beim PSV Norden das Nachsehen. Unser Team war personell knapp besetzt, weswegen bei einigen in der zweiten Häfte wohl auch ein wenig die Kräfte nachließen. Denn unser Team fing sehr gut an. Die Norder versuchten gleich Druck aufzubauen, Doch unsere Defensive stand gut und konnte die gegnerischen Angriff gut abwehren. Als unser zusehends selbst ins Spiel nutzte unsere Offenive gleich die Torchancen konsequent. Durch Tore von Jannik Frey und Eimo Willems konnten wir mit 2:0 in Führung gehen. Doch dann ließ unser Team es zu ruhig angehen und der PSV konnte das Spiel drehen und selbst mit 3:2 in Führung gehen. Kurz vor der Halbzeit erzielte Kacper Letek das 3:3. Nach dem Wechsel machten die Norder gleich wieder Druck und konnten prompt die erneute Führung zum 4:3 erzielen. Doch Jannik Frey konnte ebenso schnell zum erneuten Ausgleich zum 4:4 antworten. Die Norder drängten weiter und konnten weitere Torchancen zur 7:4 nutzen. Bei unserem Team ließ jetzt zunehmend die Kraft und man hatte keine Chance nochmal ins Spiel zurück zu kommen. In der Schlußphase schraubten der PSV den Sieg noch in die Höhe auf 8:4. Auch vor Beginn der Hinrunde spielte unser Team bereits gegen die Norder und verlor ähnlich hoch. Es folgte darauf Serie, die ungeschlagen mit dem Staffelsieg endete. Vielleicht läßt dies auf vergleichbares hoffen... Mit von der Partie waren: Dominik Thiele; Celine Domke, René Smid, Steffen Meyer, Florian Gründemann, Jannik Frey, Kacper Letek, Eimo Willems.

15.03.2015: 1.Herren mit 2:6 Heimniederlage gegen FFF Berumerfehn

 

Zunächst gut gespielt und doch nichts erreicht. Nach einer 2:0 Führung verlor unser Team noch mit 2:6 gegen die Gäste des FFF Berumerfehn. Unsere Elf legte zu Beginn ein ordentliches Tempo vor und früh mit einer 2:0 Führung belohnt durch Tore von von Manuel Memenga (10.) und Marco Memenga (20.). Fehler in der Hintermannschaft brachten die Fehntjer aber schnell wieder ins Spiel zurück und bescherrte den Gästen zur Halbzeit sogar eine 3:2 Führung. Nach dem Wechsel musste unser Team dem Tempo der ersten Hälfte nach und nach Tribut zollen und die Gäste waren die spielbestimmende Mannschaft. Durch weitere Tore konnte FFF das Ergebnis auf 6:2 in die Höhe schrauben. Für uns spielten heute: Peter Konken; Thomas Wienekamp, Steffen Quaschny, Manuel Memenga, Sven Janssen, Enno Zimmermann, Leon Buß, Marco Memenga, Mathias Bieniek, Mathias Basche, Hendrik Ulferts, Frank Völlkopf, Carsten Ott, Fabian Langenberg.

14.03.2015: Frauen unterliegen gegen SG Aurich/Westerende II mit 0:3

 

Im Nachholspiel gegen die SG Aurich/Westerende II unterliegt unsere 1.Damen-Elf mit 0:3. Dadurch können die Gäste auf den ersten Tabellenplatz klettern. Unsere Mannschaft dagegen ist nur noch ein Punkt vom direkten Abstiegplatz entfernt. Gegen die Gästemannschaft aus Aurich musste unser Team einige gute Spielerinnen ersetzten. Es konnte jedoch lange Zeit ein Unentschieden gehalten werden. In der zweiten Häfte gelang den Gästen dann die 1:0 Führung (59.). Diese Führung konnten sie dann recht schnell auf 3:0 ausbauen (64. + 75.). Für unsere Mannschaft sollten es zu keinem Treffer mehr langen. Für unsere Mannschaft spielten: Ines Janssen; Janna Kalkwarf, Evke Thiele, Jasmin Edel, Tomke Eckhoff, Janina Maas, Christn Thiele, Heike Richter, Janina Barfs, Sabrina Maas, Svenja Kruse, Jana Niederdrenk, Laura Buss, Sandra Eden, Sabrina Winter, Nicole Boomgaarden.

14.03.2015: B-Jugend unterliegt auf Norderney mit 4:8

Unsere B-Junioren hatten beim Tabellenführer TuS Norderney anzutreten. Die Insulaner sind noch ungeschlagen und haben bislang alle Spiele gewonnen. Gegen unsere Elf konnten die Norderneyer sich mit 8:4 durchsetzen. Das Wetter spielte nicht so ganz mit. War es doch eisig kalt. Unsere B-Jugendfussballer haben alles gegeben. Tore konnte unsere Mannschaft erzielen durch einen überragenden Freistoß in den Winkel von Sören Alberts-Tammena aus 25 Metern, sowie zwei Tore von Justin Eilers und ein Tor von Gerd Meyerhoff. Das bessere Ende hatte dann aber die Mannschaft des TuS Norderney für sich. Unser Team bleibt damit in der Tabelle auf dem siebten Platz stehen.

 

Auf dem Foto ist Noah Fischer in Aktion zu sehen.

14.03.2015: F-Junioren holen sich den vierten Platz in Moorhusen

 

Beim Einladungsturnier des BSV Wiegboldsbur holt sich unsere F-Jugend den vierten Platz im Teilnehmerfeld von acht Mannschaften. Dabei gelingen in der Vorrunde 2 Siege und 2 Unentschieden. Im Halbfinale folgte dann eine Niederlage. Auch das Spiel um Platz 3 ging dann leider mit 0:3 verloren. Trotzdem ein super Turnier unserer F-Jugend. Macht weiter so. Bei der Siegerehrung sind unsere Spieler unverkennbar in ihren orangenen Trikots zu sehen.

08.03.2015: Bambinis beim Turnier von FFF Berumerfehn

 

Die Bambinis nahmen an einem Einladungsturnier von FFF Berumerfehn teil. Gespielt wurde in der Großheider Dreifachhalle. In Teilnehmerfeld von fünf Mannschaften spielten jeder gegen jeden. Zu Beginn spielte unser Team gegen die Mannschaft des TuS Halbemond. Dieses Spiel gestaltete unser Team offen. Es ging leistungsgerecht 0:0 Unentschieden. Das gleiche Ergebnis erzielten unsere Bambinis auch im zweiten Spiel gegen Tura Marienhafe II. Im dritten Spiel gegen Tura Marienhafe I hatte unsere Mannschaft dann mit 0:2 das Nachsehen. Sie hielt aber wacker gegen das Team von Tura, indem der ältere Jahrgang der Marienhafener spielte. Im letzten Spiel gegen Gastgeber FFF Berumerfehn deutete wieder vieles auf ein 0:0 hin, doch kurz vor Schluß unterlief unserer Verteidigung  ein Eigentor, so dass die Mannschaft unglücklich mit 0:1 verlor. Am stand der vierte Platz für unser Team zu Buche. Jeder Spieler erhielt eine Medaille bei der Siegerehrung, worüber die Kinder sich sehr freuten. Mit von der Partie waren: Henrik Köhler; Meiko Willms, Heye Herlyn, Tim Fritsche, Hauke Siebels, Samuel Kassab, Enna Willems, Marek Berg, Keno Meyer.

08.03.2015: 1.Herren verliert beim SV Leezdorf 2:4

 

Beim Gemeinde-Derby unterliegt die 1.Herren beim SV Leezdorf mit 2:4. Beim Tabellenzweiten verteidigte unser Team zunächst geschickt. Kurz vor der Halbzeit konnte der Gastgeber mit einem Doppelschlag jedoch die Weichen auf Sieg setzten als Rudi Hildebrandt (40.) und Andre Peters (43.) erfolgreich waren. Die Gastgeber machten nach dem Wechsel weiter Druck und erreichten mit dem 3:0 schnell eine Vorentscheidung. Erneut war Andre Peters für die Leezdorfer erfolgreich (52.). Marco Memenga brachte unsere Elf dann wieder auf 1:3 heran (76.). Doch der Gastgeber antwortete prompt durch Jan Früchtenicht, der den alten Abstand zum 4:1 wiederherstellte (79.). Mit dem Schlußpfiff konnte erneut Marco Memenga für unser Team verkürzen zum 2:4 (90.). Für unser Team waren dabei: Peter Konken; Thomas Wienekamp, Andreas Ommen, Frank Völlkopf, Manuel Memenga, Sven Janssen, Enno Zimmermann, Leon Buß, Marco Memenga, Matthias Bieniek, Steffen Quaschny, Carsten Ott, Hendrick Ulferts, Sven Pahlow, Mathias Basche.

15.02.2015: Bambinis beim Siebels-Cup des FC Norden

Der Einladung des FC Norden zum Siebels-Cup ist unsere Bambini-Mannschaft gefolgt. Dort kam die Mannschaft allerdings nicht über den 8. Platz hinaus. In der Vorrunde hatte es unsere Mannschaft mit ganz starken von BW Borssum, Süderneulander SV und PSV Norden und blieb in allen Spielen sieglos und ohne Tor. Im Spiel um Platz 7 spielte unser Team dann gegen den PSV Norden II. Dies war ein Gegner auf Augenhöhe. Allerdings gelang es unserer Mannschaft auch in diesem Spiel nicht ein Tor zu erzielen, so dass das Spiel knapp mit 0:1 verloren ging. Die Spieler hatten aber nicht lange Zeit traurig zu sein, denn bei der anschließenden Siegerehrung erhielt jedes Kind eine Medaille. Die Bambinis spielten mit: Henrik Köhler; Meiko Willms, Heye Herlyn, Yannick Wübbena, Hauke Siebels, Enna Willems, Keno Meyer, Tim Fritsche, Samuel Kassab, Marek Berg.

14.02.2015: B-Mädchen beim Hallenturnier der Futsalrunde in Westerholt

 

Den letzten Spieltag absolvierten die B-Mädchen in der Hallen-Futsalrunde in Westerholt. Es war gleichzeitig das letzte Mal, das unser Team als B-Mädchen-Mannschaft zusammengespielt hat. Die B-Mädchen rücken zur Rückserie komplett in den Damenbereich auf und stellen zukünftig das Gerüst der neu gegründeten 2.Damenmannschaft. Beim Turnier ging unsere Mannschaft allerdings leer aus und blieb ohne jeglichen Punktgewinn. Lediglich das Spiel gegen den Süderneulander SV, die erneut nicht angetreten sind, wurde für unser Team gewertet. Gegen den späteren Gewinner der Futsalrunde, den SV Komet Walle, verteidigte unser Team geschickt und ließ nur wenig Tormöglichkeiten der spielstarken Mannschaft aus Walle zu. Kurz vor Schluß war Komet Walle dann aber doch noch zweimal erfolgreich und konnte noch mit 2:0 gewinnen. Gegen die ebenfalls stark spielende Mannschaft des Gastgebers TuS Holtriem spielte unsere Mannschaft sehr gut mit. Allerdings gelang unserem Team kein Tor. Besser machten es da die Gastgeber, die ihrerseits einmal erfolgreich waren und so das Spiel mit 1:0 für sich entscheiden konnten. Im letzten Spiel gegen SuS Emden ging es für Emder darum noch auf den ersten Tabellenplatz vorzurücken. Dafür war aber ein 4:0 Erfolg notwendig. Dementsprechend entwickelten die Emder von der esten Sekunde an Druck auf unser Tor. Unser Team war fast nur mit der Defensive beschäftigt und konnte sehr lange das 0:0 halten. Dann gelang SuS doch zwei Tore. Danach erlahmten die Emder Angriffe allerdings so langsam. Erst mit dem Schlusspfiff gelang SuS noch das 3:0, was zum Staffelsieg nicht reichene sollte. Für das B-Mädchenteam von Fortuna waren dabei: Rena Doolmann; Vanessa Gerdes, Melina Lengert, Imke Fletemeyer, Jule Oldewurtel, Sina Oldewurtel, Jana Niederdrenk, Laura Buss.

07.02.2015: D-Jugend erreicht vierten Platz beim Ammermann-Cup von FT 03 Emden

 

Beim Einladungsturnier von FT 03 Emden um den A.Ammermann-Cup gelang unserer Mannschaft der vierte Platz in einem Teilnehmerfeld von insgesamt acht Mannschaften. In der Vorrunde spielte unser Team gleich zu Beginn gegen Gastgeber FT 03 Emden. Nach einem 0:1 Rückstand schaffte Steffen Meyer den Ausgleich für unser Team. Bei dem 1:1 blieb es dann bis zum Schluß. Im zweiten Spiel ging es dann gegen den SC Tannenhausen, der seinerseits das erste Spiel gegen Amisia Stern Wolthusen deutlich mit 6:0 für sich entscheiden konnte. Mit einer konzentrierten Defensivleistung ließ unser Team nur wenig Chancen für die Tannenhausener zu. Jannik Frey besorgte dann die 1:0 Führung für unser Team. Tannenhausen konnte aber ausgleichen zum 1:1. So durfte unser Team das letzte Spiel gegen Amisia Stern Wolthusen nicht verlieren, die zwischenzeitlich gegen FT 03 Emden gepunktet hatten. Unsere Mannschaft fand zunächst nicht ins Spiel und ging auch prompt mit 0:1 Rückstand. Doch Tore von Steffen Meyer und Kacper Letek sorgten noch für einen 2:1 Sieg. Damit stand unser Team im Halbfinale und mußte gegen den Ersten der anderen Gruppe antreten. Dies war der TuS Pewsum, der sehr stark aufspielte. Unsere Mannschaft gestaltete das Spielgeschehen ausgeglichen. Doch mit einem Konter konnten die Pewsumer in Führung gehen. Unsere Mannschaft öffnete nun mehr das Spiel und wurde dabei noch zweimal ausgekontert, so dass die Pewsumer sich mit 3:0 durchsetzten konnten. Danach folgte für unser Team das Spiel um Platz 3 gegen die JSG Gemeinde Hinte. Doch unseren Jungs war anzumerken, das die Luft raus war. Eine schnelle Führung für uns durch Kacper Letek hatte nicht lange Bestand und unser Team geriet mit 1:4 in Rückstand. Lucas Fleetjer verkürzte zwar noch einmal auf 2:4, doch Hinte erhöhte seinerseits nochmals zum 5:2 Endstand. In diesem Spiel verletzte sich Jannik Frey. Gute Besserung auf diesem Wege !! Mit zum Turnier waren: Dominik Thiele; Lucas Fleetjer, René Smid, Steffen Meyer, Florian Gründemann, Jannik Frey, Kacper Letek, Killian Schöningh, Eimo Willems.

24.+25.01.2015: D-Jugend bei zwei Hallenturnieren

 

Am Samstag stand das letzte Hallenturnier in der Futsaltrunde an. So konnte unser Team mit einem guten Turnier in ihrer Staffel noch vom 5ten auf den 2ten Platz vorrücken. Dabei lief der Auftakt nicht wie gewünscht für unser Team. Im Spiel gegen den JFV Brookmerland war unser Team das absolut dominierende Team, schaffte es aber beste Torchancen nicht im Gehäuse der Brookmerlander unterzubringen. Pech war natürlich auch dabei, knallte der Ball doch gleich viermal an Pfosten oder Torlatte. So kam es wie es kommen musste, mit dem einzigen Torschuß erzielten der JFV das siegbringende 1:0. Im zweiten Spiel gegen den TuS Pewsum bot sich ein ähnliches Bild. Unser Team spielte wieder nur auf das Tor des Gegners und bekam den Ball nicht im Pewsumer Gehäuse unter. Ein Treffer konnte allerdings doch erzielt werden, so dass noch ein 1:0 Sieg heraussprang. Das Spiel gegen Ostfrisia Moordorf wurde mit 5:0 für unser Team gewertet, da Moordorf nicht zum Turnier angetreten war. Das letzte Spiel gegen Georgsheil lief dann auch von der Torausbeute besser für unser Team, konnte hier doch ein souveräner 5:1 Sieg herausgeschossen werden. Mit diesem Sieg verbesserte sich unser Team noch auf den 2ten Tabellenplatz. Lediglich die guten Pewsumer konnten nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängt werden.

Am Sonntag folgte unsere Mannschaft der Einladung von Kickers Emden und nahm am Engelke-Cup teil. Dies war ein hochklassig besetztes Turnier, in dem unser Team als einer der Underdogs antrat. Unser Team spielte gut mit, zeigte dabei viel Einsatz, musste aber die spielerische Überlegenheit der anderen Teams anerkennen und kam so nicht über die Vorrunde hinaus. Gegen den TuS Pewsum begann unser Team stark und konnte früh mit 1:0 in Führung gehen. Pewsum konnte allerdings noch zum 1:1 ausgleichen. Gegen SuS Timmel, die als Tabellenerster der Kreisliga angereist waren, hatte unser Team beim 0:5 dann keine Chance. Zu spielstark und körperlich überlegen war das Team der Timmeler, die später etwas überraschend im Halbfinale ausschieden. Gegen die SG Kickers/Rot-Weiß/Frisia Emden, die es bis ins Finale schafften, hielt unser Team sehr gut mit. Nach einem 0:1 Rückstand konnte unser Team zum 1:1 ausgleichen, hatte wenig später sogar die 2:1 Führung auf dem Fuß, fing sich dann kurz vor Schluß das 1:2 ein. Einen Konter nutzte das Heimteam dann zum 3:1. Im letzten Gruppenspiel gegen die SpVg. Aurich spielte unser Team wiederum sehr gut, verpasste es aber die eigenen Torchancen zu verwerten. Dies machten die Auricher besser und konnten mit 2:0 in Führung gehen. Unser Team kam nochmal auf 1:2 heran, musste aber zum Schluß noch das 1:3 hinnehmen. So blieb für unser Team in der Gesamtwertung der 9te Platz von 10 Teilnehmern. Dominik Thiele erhielt bei der Siegerehrung noch die Auszeichung zum besten Torwart des Truniers. Für die Toren an den beiden Turniertagen waren Eimo Willems (3), Steffen Meyer (2), Jannik Frey (2), Kacper Letek (1) und Dominik Thiele (1) veranwortlich. Mit dabei waren: Killian Schöningh, Dominik Thiele; Lucas Fleetjer, Steffen Meyer, René Smid, Lennart Frisch, Jannik Frey, Kacpar Letek, Eimo Willems.

17.01.2015: B-Mädchen bei Hallenturnier in Hinte

 

In Hinte nahm unser Team an der Hallenfutsalrunde teil. Das Turnier wurde von der FT Groß-Midlum ausgerichtet. Bei dem Turnier musste sich unser Team mit lediglich einem Punkt zufrieden geben. Dies bedeutete aber nicht gleichzeitig den letzten Tabellenplatz, denn mit dem Süderneulander SV trat ein Team gar nicht erst zum Turnier an. Somit war der letzte Tabellenplatz von vornerein bereits vergeben. Im ersten Spiel gegen den TuS Holtriem brachte Laura Buss unser Team mit 1:0 in Führung. Danach versäumten unsere Mädchen auf den zweiten Treffer zu drängen. Somit gelang Holtriem 1 Minute vor dem Ende noch der 1:1 Ausgleich. Im zweiten Spiel gegen das favorisierte Team von SuS Emden spielten unsere Mädchen erstaunlich gut mit und konnten das Spielgeschehen jederzeit offen halten. Als SuS dann doch der 1:0 Führungstreffer gelang, steckte unser Team nicht auf und versuchte selbst einen Treffer zu erzielen. Zwei ganz dicke Möglichkeiten ließ Laura Buss allerdings ungenutzt, so dass es beim 1:0 für die Emder blieb. Im Spiel gegen Gastgeber JSG Hinte lief es dann nicht so gut für unsere Mädchen. Gleich die ersten zwei Angriffe der Hinteraner führten zur 2:0 Führung. Nun kam noch hinzu, das sich Jana Niederdrenk am Knie verletzte und damit gab es keine Auswechselmöglichkeiten mehr. Sina Oldewurtel brachte unsere Mannschaft zwar nochmal auf 1:2 heran, doch nur wenig später gelang der JSG der siegbringende Treffer zum 3:1. Im letzten Spiel gegen Germania Wiesmoor spielte unser Team wiederum seht gut mit, ohne allerdings belohnt zu werden. Erst als bei unseren Mädels zum Ende hin die Kräfte schwanden, konnten die Wiesmoorerinnen noch zwei Treffer erzielen und so noch mit 2:0 gewinnen. Schade für unsere Mädels, bei diesem Turnier wäre wesentlich mehr drin gewesen. Mit dabei waren: Rena Doolmann; Vanessa Gerdes, Imke Fletemeyer, Jana Niederdrenk, Sina Oldewurtel, Laura Buss.

11.01.2015: D-Jugend Futsal-Turnier in Moorhusen

 

Den zweiten Spieltag in der Hallenfutsal-Runde absolvierte unser Team. In der starken Staffel der Leistungsstufe 1 gab es wie bereits am ersten Spieltag wenig zu holen. Zu Beginn spielte unser Team gegen Ostfrisia Moordorf. Gegen die spielstarken Moordorfer spielte unser Team mit viel zu viel Respekt und fing sich so vier Gegentore. Im zweiten Spiel gegen den JFV Brookmerland I spielte unser Team dann wie ausgewechselt. Jannik Frey und Kacper Letek brachten unsere Mannschaft mit 2:0 in Front. Doch die Brookmerländer gaben sich noch nicht geschlagen und kamen auf 1:2 heran. Unser Team ließ gute Chancen zur Vorentscheidung liegen und wurde kurz vor Schluß bestraft, als Brookmerland sogar der 2:2 Ausgleich gelang. Doch Eimo Willems gelang mit dem letzten Angriff für unser Team der viel umjubelte Siegtreffer zum 3:2. Im Spiel gegen den JFV Brookmerland II brachte Eimo Willems unser Team in Führung. Weitere sehr gute Torchancen durch Jannik Frey und gleich zweimal Kacper Letek wurden allerdings fahrlässig vergeben. Dies sollte sich diesmal rächen, denn der JFV machte seinerseitz zwei Treffer, was zum Sieg reichen sollte. Im Spiel gegen den TuS Sandhorst zeigten unsere Mannen erneut eine anspruchsvolle Leistung. Sie spielten gut nach vorne, doch Sandhorst war gnadenlos im Konterspiel und konnte mit 2:0 in Front gehen. Der gut aufgelegte Eimo Willems brachte unser Team wieder auf 1:2 heran, doch mit einem weiteren Konter stellten die Sandhorster den 3:1 Endstand her. Im letzten Spiel gegen die SG Upleward/Loquard waren unsere Jungs dann ohne große Chance auf etwas Zählbares. Upleward/Loquard musste mit 5 Toren Unterschied gewinnenn um die starken Moordorfer noch von Platz 1 zu stoßen und so noch den Staffelsieg zu erreichen. So musste sich unser Team mit 1:6 ergeben und ließ den Staffelsieg für Upleward/Loquard noch zu. Den Ehrentreffer konnte Eimo Willems erzielen. Fazit für unser erstes Team in der Futsalrunde: Nach dem souveränen Staffelsieg auf dem Feld musste unser Team erkennen, dass es durchaus noch einige bessere Teams gibt. Die Teilnahme an der Leistungsstufe  1 hat unser Team aber nochmal weitergebracht, konnten sie in vielen Spielen doch durchaus schon mithalten bei den starken Teams. Heute waren mit von der Partie: Dominik Thiele; Steffen Meyer, Lucas Fleetjer, Jannik Frey, Kacper Letek, Eimo Willems.

28.12.2014: Bambini beim Hager Hallen-Supercup

 

Die Bambini folgten der Einladung des SV Hage und nahmen am Hager Supercup teil. Hier stand am Schluß der 5te Platz zu Buche. Nachdem im Auftaktspiel gegen den TuS Halbemond, der im Abschluß den 2ten Platz belegte, Samuel Kassab und Marek Berg für unser Team erfolgreich waren, war es mit der Herrlichkeit um unser Team vorbei. Gegen FFF Berumerfehn musste unser Team eine empfindliche 0:5 Niederlage hinnehmen. Gegen den SV Hage II spielte unser Team dann wieder ansprechender, musste sich aber dennoch mit 0:2 geschlagen geben. Gegen die 1.Mannschaft des Gastgebers war unser Team dann ohne Chance und verlor dieses Spiel deutlich mit 0:4. So blieb zum Ende der 5te Platz für unser Team. Mit von der Partie waren: Enna Willems, Henrik Köhler, Meiko Willms, Yannick Wübbena, Hauke Siebelds, Samuel Kassab, Marek Berg.

29.11.2014: D-Jugend erreicht zweiten Platz beim Turnier in Norden

 

Mit einem zweiten Platz kehrten unsere D-Jugendfussballer vom Einladungsturnier in der Wildbahn-Halle des Post SV Norden zurück. Dabei wäre unserer Mannschaft fast der Turniersieg gelungen, nur das schlechtere Torverhältnis hinderte unser Team daran. Mit einem 1:1 Unentschieden startete unsere Mannschaft gegen den späteren Turniersieger FT 03 Emden. Im zweiten Spiel gegen Gastgeber PSV Norden gelang dann ein 3:1 Sieg. Auch gegen den JFV Brookmerland II war unser Team mit 3:1 erfolgreich. Gegen den SV Hage II musste sich unser Team trotz drückender Überlegenheit mit einem 1:1 zufrieden geben, konnte sogar froh sein, nachdem die Hager einen Konter erfolgreich zur Führung verwertet hatten, noch zum Ausgleich gekommen zu sein. Zum Abschluß gegen die zweite Mannschaft des Gastgebers PSV Norden gelang unserem Team dann ein 1:0 Sieg. Hier wurde es aber verpaßt die vielen sich bietenden Torchancen in weitere Tore umzumünzen. So war unser Team zunächst Tabellenführer. Nur die Mannschaft von FT 03 Emden konnte unser Team noch vom Thron stoßen, wenn sie die Gastgebermannschaft des PSV Norden mit drei Toren Unterschied schlagen würde. Dies gelang ihnen dann mit dem 5:1 Sieg dann auch noch eindrucksvoll. so dass der Turniersieg an die Mannschaft aus der Seehafenstadt ging. Nach kurzer Enttäuschung konnte sich unser Team dann aber auch über den guten zweiten Platz freuen. Jeder Spieler bekam eine Medaille für die Turnierteilnahme. Die Tore verteilten sich heute auf Kacper Letek (4 Treffer), Jannik Frey (3), Steffen Meyer (1) und Killian Schöningh (1). Mit dabei waren: Dominik Thiele; Ramon Extra, René Smid, Lucas Fleetjer, Lennart Frisch, Steffen Meyer, Florian Gründemann, Jannik Frey, Kacper Letek, Eimo Willems, Killian Schöningh.

23.11.2014: 1.Herren verliert Spiel gegen BSV Wiegboldsbur mit 0:3

 

Gegen den BSV Wiegboldsbur musste unser Team eine 0:3 Heimniederlage einstecken. Gegen den Absteiger aus der Ostfrieslandklasse A hielt unsere Elf lange gut mit. Mit dem Halbzeitpfiff musste unser Team dann aber das 0:1 einstecken (44.). Mit dem Tor zum 2:0 fiel die Vorentscheidung zugunsten der Gäste (63.). Als unser Team immer mehr die Offensive suchte, machte Wiegboldsbur mit dem dritten Treffer alles klar (85.). Mit von der Partie waren heute: Peter Konken; Thomas Wienekamp, Mathias Basche, Frank Völlkopf, Sven Janssen, Enno Zimmermann, Fabian Langenberg, Mathias Bieniek, Torsten Wienekamp, Marco Bartels, Manuel Memenga, Leon Buß, Hendrick Ulferts, Sven Pahlow.

22.11.2014: Damen verlieren Heimspiel gegen VfL Flachsmeer 3:6

 

Gegen den VfL Viktoria Flachsmeer setzte es für unser Team eine 3:6 Heimniederlage. Nachdem die Gäste zunächst mit 1:0 in Führung gehen konnten (22.), konnte Jana Niederdrenk noch den Ausgleich erzielen (29.). Nach dem Wechsel gelang den Gästen dann aber eine 3:1 Führung (53., 58.). Durch Jana Schwidder konnte unsere Mannschaft nochmal auf 2:3 verkürzen (58.). Die Gäste aus Flachsmeer antworteten ihrerseits mit zwei weiteren Toren und gingen mit 5:2 in Führung (63., 65.). Heike Richter konnte nochmals auf 3:6 verkürzen (68.), doch mit dem Treffer zum 6:3 für die Gäste war die Partie dann entschieden (72.). Heute haben gespielt: Janina Maas; Evke Thiele, Tomke Eckhoff, Sabrina Maas, Yasmin Hieronimus, Janna Kalkwarf, Christin Thiele, Sandra Eden, Jana Schwidder, Jasmin Edel, Jana Niederdrenk, Sabrina Winter, Laura Wiltfang, Heike Richter, Lea Mentjes, Ines Janssen.

22.11.2014: F-Jugend Futsalturnier in Pewsum

 

Die F-Junioren spielten ihr erstes Hallenturnier in der Futsalrunde in Pewsum. Gegen den Süderneulander SV I erreichte unsere Mannschaft ein beachtliches 1:1. Das Tor in dieser Partie erzielte Levin Schöningh. Im zweiten Spiel gegen den TuS Pewsum II musste sich das Team dann mit 1:0 geschlagen geben. Als unser Team in der Abwehr nicht ganz auf der Höhe war, konnte der Gastgeber den Siegtreffer erzielen. Das dritte Spiel gegen den SV Leybucht verlor die Mannschaft dann mit 0:2. Abwehrfehler brachten unser Team in dieser Partie auf die Verliererstraße. Man merkte unserer Mannschaft an, das sie neu zusammengesetzt ist und noch ein wenig Zeit brauchen wird, um sich einzuspielen. Aber sie sind schon einmal mit viel Eifer bei der Sache. Mit beim Turnier waren: Tammo Lengert; Andre Meyer, Moise Kassab, Levin Schöningh, Enje Willems, Meiko Willms, Samunel Kassab, Marek Berg.

16.11.2014: 1.Herren unterliegt TuS Großheide mit 2:6

 

Beim souveränen Tabellenführer TuS Großheide kehrte unser Team mit einer Niederlage zurück. Beim 2:6 kam unser Team nicht für einen Punktgewinn in Frage. Die Gastgeber legten schnell das 1:0 vor und erhöhten noch vor dem Seitenwechsel auf 2:0. Nach dem Wechsel konnten die Gastgeber auf 3:0 erhöhen, bevor Mathias Bieniek zum 1:3 verkürzen konnte (55.). Die Heimmannschaft zog das Tempo erneut an und konnte bis kurz vor Schluß auf 6:1 erhöhen. Marco Bartels machte mit seinem Treffer zum 2:6 noch ein wenig Ergebniskosmetik (86.).  Zum Einsatz kamen: Peter Konken; Thomas Wienekamp, Mathias Basche, Frank Völlkopf, Sven Pahlow, Carsten Ott, Sven Janssen, Marco Memenga, Marco Bartels, Mathias Bieniek, Hendrick Ulferts, Eibo Lindeboom.

15.11.2014: Damen verlieren beim SV Stikelkamp mit 0:2

 

Eine nicht eingeplante Niederlage musste unser Damenteam beim bisherigen Schlusslicht, dem SV Stikelkamp, hinnehmen. Bereits nach 10 Minuten geriet unser Team in Rückstand. Kurz nach der Halbzeit erfolgte dann die zweite kalte Dusche, in der 51. Minute erhöhten die Gastgeber auf 2:0. An diesem Spielstand änderte sich bis zum Schluss auch nichts mehr. Mit von der Partie waren: Birgit Wiltfang, Yasmin Hieronimus, Sabrina Winter, Sabrina Maas, Janina Maas, Janna Kalkwarf, Christin Thiele, Evke Thiele, Lea Mentjes, Sabrina Alberts, Heike Richter, Jana Schwidder, Janina Barfs, Daniela Maas, Sandra Eden.

15.11.2014: D-Jugend sichert sich mit 10:0 Erfolg den Staffelsieg

 

Den Staffelsieg konnten sich die D-Junioren beim Tabellenzweiten SV Leybucht sichern. Das Spiel gewannen sie sicher mit 10:0. Mit diesem Sieg ist das Team ungeschlagen mit 18 Punkten und 64:15 Toren Staffelsieger in der 1.Kreisklasse, Staffel II und steigt damit zur Rückrunde in die Kreisliga auf. Das Spiel gegen den SV Leybucht war eine eindeutige Angelegenheit für unser Team. Im Hinspiel war das Spiel beim 9:7 für unser Team noch wesentlich offener gewesen. Zur Halbzeit lag unser Team bereits mit 4:0 in Front und hatte dabei noch viele gute Torchancen nicht verwerten können. In der zweiten Hälfte spielte unser Team weiter nach vorne und schoß am Ende einen zweistelligen Sieg gegen das heute überforderte Leybuchter Team heraus. Jannik Frey (4 Tore), Kasper Letek (2), Eimo Willems (2) und Steffen Meyer (2) waren heute die Torschützen. Mit von der Partie waren heute: Dominik Thiele; Florian Gründemann, Lennart Frisch, Steffen Meyer, Lucas Fleetjer, René Smid, Jannik Frey, Kasper Letek, Killian Schöningh, Eimo Willems.

09.11.2014: 1.Herren verliert bei der Reserve des SV Leybucht

 

Das Kellerduell gegen der Reservemannschaft des SV Leybucht ging für unser Team mit 0:2 verloren. Dabei wurde die Partie bereits in den ersten zehn Minuten entschieden, als unsere Hintermannschaft allzu leichtfertig zwei Gegentreffer durch Heimmannschaft von Theissen und Schoolmann (2. und 8. Minute) zuließ. Die Leybuchter standen nach der frühen Führung tief und überließen unserem Team das Feld und versuchten ihrerseits über Konter zum Erfolg zu kommen. Im Spiel nach vorne blieb bei unserer Elf vieles Stückwerk. Torchancen waren da eher Mangelware. Erst in der zweiten Hälfte wurde unser Team gefährlicher, als ein Leybuchter Akteur nach wiederholten Foulspiel vorzeitig mit der gelb-roten Karte vom Feld musste (55.).  Gefährliche Aktionen blieben aber dennoch die Ausnahme. Die Chancen, die unser Team bekam, konnten aber allesamt nicht genutzt werden. Die beste Chance vergab Mathias Bieniek, dessen Schuss an den Pfosten klatschte (77.). Ein Tor sollte unserem Team gegen die gut gestaffelte Abwehr der Heimmannschaft nicht mehr gelingen. Als Trainer vertrat heute Joachim Klaassen den erkrankten Manfred Dirks. Mit von der Partie waren: Peter Konken; Thomas Wienekamp, Mathias Basche, Frank Völlkopf, Jens Remmers, Carsten Ott, Fabian Langenberg, Mathias Bieniek, Marco Memenga, Marco Bartels, Manuel Memenga, Enno Zimmermann, Sven Pahlow, Hendrick Ulferts.

09.11.2014: Damen schlagen Germania Holterfehn mit 4:2

 

Nächster Sieg für unsere Frauenmannschaft! Die Gäste von Germania Holterfehn konnten mit 4:2 geschlagen werden. Unsere Mannschaft war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und erarbeitete sich zahlreiche gute Möglichkeiten. Sabrina Alberts scheiterte drei mal frei vorm Tor. Jana Schwidder, sowie Janna Kalwarf taten ihr es noch vor der Halbzeit gleich und scheiterten knapp am Keeper der Germania. Die Defensive unserer Frauen ließ bis auf eine Möglichkeit nichts zu und agierte clever. Der Halbzeitstand von 0:0 war aufgrund der vielen guten Möglichkeiten schmeichelhaft für die Germania.
Im zweiten Durchgang sollte sich einiges ändern. Sabrina Alberts erzielte in der 49. Spielminute nach Pass von Sabrina Maas die verdiente Führung. Jana Schwidder legte per Einzelaktion in der 58. Spielminute die 2:0 Führung nach. Dann der Doppelschlag aus dem Nichts für die Germania. Zwei Standardsituationen führten innerhalb von fünf Minuten zum Ausgleich. Beiden Freistößen waren unnötige Foulspiele voraus gegangen. Für viel Mannschften wäre dies der K.O. gewesen, nicht aber für unsere. Immer wieder rannte sie an und wurde am Ende dafür belohnt. Die an diesem Tag glänzend aufgelegte Jana Schwidder erzielte mit ihren Toren zum 3:2 und 4:2 einen Dreierpack und führte ihrer Mannschaft zum Dreier. Weitere gute Möglichkeiten von Lea Mentjes und Heike Richter hätten das Ergebnis noch höher schrauben können, jedoch konnten diese nich genutzt werden.
Am Ende ein absolut verdienter Sieg unserer Mannschaft, die aus den letzte drei Partien sieben Punkte erringen konnte, so langsam wächst die Mannschaft zusammen und findet zu alter Stärke zurück.

Unsere Mannschaft spielte mit: Birgit Wiltfang; Evke Thiele, Tomke Eckhoff, Sabrina Maas, Ines Janssen, Jasmin Edel, Christin Thiele, Sandra Eden, Jana Schwidder, Sabrina Alberts, Janna Kalkwarf, Lea Mentjes, Sabrina Winter, Heike Richter.

02.11.2014: Damen siegreich mit 4:3 gegen SG Carolinensiel

 

Von Beginn an zeigte unsere Mannschaft eine klasse Leistung. Defensiv, wie Offensiv war unsere Mannschaft dem Gegner überlegen. Nach einem langen Pass von Ines Janssen war es Sabrina Alberts, die den Ball zum 1:0 einnetzte (04.). Danach agierte unsere Mannschaft im Spiel nach vorne zu nervös, viele Fehlpässe waren die Folge. Erst in der 41. Minute brachte ein schöner Konter die nächste Großchance. Nach Pass von Tomke Eckhoff war es Jana Schwidder die den Ball zum 2:0 in die Maschen drosch. Durch einen Stellungsfehler bei eigenenem Einwurf konnte der Gegner aus Carolinensiel noch vor der Halbzeit das 2:1 erzielen (Bollmann,45. Minute).

In der 2.Halbzeit bekam der Gegner durch diesen Treffer Aufwind und drückte auf den Ausgleich. In der 63. Minute war es dann soweit, nach einem Unzulänglichkeit in der Abwehrkette erzielte Eilers den 2:2 Ausgleich. Nun ging es Schlag auf Schlag, Sabrina Alberts ezielte die erneute Führung nach Flanke von Jana Schwidder(67.), Carolinsiel den erneuten Ausgleich nach Foulelfmeter (Bollmann, 69). Nur eine Minute danach war es Jasmin Edel die den Siegtreffer nach Ecke von Sabrina Alberts erzielte(70.). In der Folgezeit machte es unsere Mannschaft clever und ließ keine großen Möglichkeiten mehr zu. Alles in allem ein verdienter Sieg unserer Mannschaft, die nach den Rückschlägen immer wieder aufstanden und das Spiel unbedingt gewinnen wollten.

 

Mit von der Partie waren: Janina Maas; Yasmin Hieronimus, Tomke Eckhoff, Sabrina Maas, Ines Janssen, Sabrina Winter, Sandra Eden, Evke Thiele, Jana Schwidder, Sabrina Alberts, Jasmin Edel, Janina Barfs, Janna Kalkwarf, Daniela Maas, Lea Mentjes, Nicole Boomgarden.

02.11.2014: 1.Herren unterliegt dem TuS Westerende II mit 1:2

 

Unglücklich mit 1:2 musste sich unsere 1.Herren der Reservemannschaft des TuS Westerende geschlagen geben. Die Gäste hatten den besseren Start und konnten bereits früh durch ihren Sturmführer Simon Murra in Führung mit 1:0 gehen (9. Minute). Doch unser Team kämpfte sich in die Partie und konnte durch Marco Memenga den Ausgleich zum 1:1 erzielen (21.). Dieser Spielstand sollte noch lange Bestand haben. Als sich kurz vor Schluss beide Teams bereits auf ein Unentschieden einrichten konnten, waren die Gäste nochmals erfolgreich. Patrick Janssen erzielte das 2:1 für den TuS (85.). Diesen Rückstand konnte unser Team nicht mehr aufholen und so konnten die Gäste die Punkte mitnehmen. Mit von der Partie waren: Peter Konken; Thomas Wienekamp, Mathias Basche, Frank Völlkopf, Jens Remmers, Carsten Ott, Manfred Dirks, Fabian Langenberg, Marco Memenga, Mathias Bieniek, Manuel Memenga, Leon Buß, Marco Bartels, Eibo Lindeboom.

26.10.2014: 1.Herren spielt 2:2 beim SV Hage III

 

Mit einem 2:2 Unentschieden kehrte unser Team der 1.Herren vom Auswärtsspiel beim SV Hage III zurück. Dabei musste unsere Mannschaft auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz spielen, kam damit allerdings ganz gut zurecht. Marco Mememga brachte unsere Elf dann auch schnell in Führung (13. Minute). Doch mit dem quasi mit dem Pausenpfiff konnte Patrick Zschiesche für die Gastgeber zum 1:1 ausgleichen (45.). Nach dem Wechsel brachte der eingewechselte Prince-Ekene Agu die Hager dann sogar mit 2:1 in Führung (55.). Doch unser Team steckte nicht auf und konnte durch Marco Memenga nur wenig später wieder ausgleichen (60.). Dabei blieb es dann auch bis zum Spielende. In dieser Partie wäre mehr für unsere Mannschaft drin gewesen.  Dies Spiel sollte Hoffnung für die letzten Spiele der Hinrunde geben. Mit beim Spiel waren: Peter Konken; Thomas Wienekamp, Mathias Basche, Manuel Mememga, Leon Buss, Carsten Ott, Fabian Langenberg, Hendrick Ulferts, Marco Mememga, Jens Remmers, Mathias Bieniek, Marco Bartels, Sven Pahlow, Frank Völlkopf, Sven Janssen, Enno Zimmermann. 

25.10.2014: Damen spielen 1:1 Unentschieden gegen VfB Münkeboe

 

Im nachbarschaftlichen Duell gegen den VfB Münkeboe müssens sich unsere Damen im Heimspiel in Wirdum mit einem 1:1 begnügen. Die Angriffsbemühungen unserer Mannschaft wurden in der ersten Hälfte wurden durch den Treffer von Spielführerin Yasmin Hieronimus zum 1:0 belohnt (20. Minute). Die Gäste noch vor dem Halbzeitpfiff gleich dreimal und kamen dann auch besser ins Spiel. Unsere Abwehr stand weitestgehend aber sicher und liess nur wenig zu. So lief auch die zweite Hälfte ab. Als sich unser Team schon auf den Sieg freute, gelang den Gästen dann aber doch noch der Ausgleich. Anna Göken konnte gelang für den VfB der Treffer zum 1:1 (86.). Dabei blieb es bis zum Schluss. Mit von der Partie waren: Birgit Wiltfang; Nicole Boomgaarden, Sabrina Maas, Janina Maas, Janna Kalkwarf, Christin Thiele, Evke Thiele, Jana Schwidder, Sabrina Alberts, Jasmin Edel, Yasmin Hieronimus, Sabrina Winter, Sandra Eden, Janina Barfs, Tomke Eckhoff, Heike Richter, Lea Mentjes.

19.10.2014: 1.Herren gegen SuS Berumerfehn erneut mit einer Niederlage

 

Erneut mußten unsere 1.Herrenfußballer den Platz als Verlierer verlassen. Dabei hatte das Team gut mitgespielt und sich nach Rückständen mehrmals in die Partie zurückgekämpft, um am Ende doch deutlich mit 4:8 zu verlieren. Der Auftakt hätte gar nicht besser laufen können, so brachte Manuel Memenga uns früh mit 1:0 in Führung (2. Minute). Doch mit Toren von Christian Erdmann (13. + 45.) sowie Tido Rosenberg drehten die Gäste die Partie bereits bis zur Halbzeit. Nach dem Wechsel kämpfte unser Team sich wieder heran und konnte durch Kapitän Enno Zimmermann auf 2:3 verkürzen (54.. Doch nur wenig später konnte Christian Erdmann für SuS den alten Abstand zum 2:4 wieder herstellen (58.). Erneut Enno Zimmermann konnte prompt erneut verkürzen zum 3:4 (59.). In der Schlussphase erzielte Steffen Goldenstein dann das 3:5 für die Gäste, womit die Partie entschieden war (78.). Unser Team ließ die Zügel und fing sich innerhalb kürzester Zeit noch weitere Gegentreffer durch Steffen Goldenstein (81.), Lennart Dinkla (83.) und Christian Erdmann (85.). Den Schlusspunkt zum 4:8 setzte dann Marco Mememga, der kurz vor Schluss für unser Team erfolgreich war (90.). Mit von der Partie waren: Peter Konken; Steffen Quaschny, Mathias Basche, Frank Völlkopf, Manuel Mememga, Sven Pahlow, Enno Zimmermann, Fabian Langenberg, Marco Mememga, Hendrick Ulferts, Jens Remmers, Carsten Ott, Eibo Lindeboom.

19.10.2014: Bambinis spielten bei Tura Marienhafe

 

Ihr Rückspiel bei Tura Marienhafe hat jetzt die Bambini-Mannschaft bestritten. So spielten die kleinen Kicker auf dem kleinen Vorplatz in Upgant-Schott wieder vor einer großen Kulisse. In einem munteren Spielchen fielen viele Tore auf beiden Seiten und wie im Hinspiel konnte Tura das Spiel für sich entscheiden, das anschließende Siebenmeterschießen ging aber zugunsten unseres Teams aus. Als Torschützen traten heute besonders Marek Berg und Samuel Kassab hervor. Mit von der Partie waren: Samuel Kassab, Marek Berg, Marcel Holzenkämpfer, Meiko Willms, Hauke Siebels, Felix Sußner, Yannik Wübbena.

18.10.2014: Damen verlieren gegen SG Leerhafe-Hovel/Strudden mit 1:5

 

Im Heimspiel gegen den Tabellenzeiten, die SG TuS Leerhafe-Hovel/TuS Strudden, musste unser Damenteam mit 1:5 geschlagen abtreten. Das Spiel wurde in Grimersum ausgetragen. Unser Team fing dabei ganz gut an und  konnte durch Ines Janssen bereits früh 1:0 Führung gehen (4. Minute). Doch im direkten Gegenzug konnten die Gäste durch Natali Todic ausgleichen (5.). Dies war dann auch der Halbzeitstand. Nach dem Wechsel brachte ein Doppelschlag die Gäste auf die Siegerstraße, als erneut Natali Todic (58.) und Saskia Seiferth (63.) zum 1:3 erfolgreich waren. Mit dem 1:4 durch Svenja Rathkamp war die Partie dann zugunsten  der Gäste entschieden (73.). Den Schlusspunkt zum 1:5 für die Gäste setze erneut Svenja Rahtkamp, die noch ein zweiten Treffer erzielen konnte. Mit dieser Niederlage setzt sich unser Team im unteren Drittel der Tabelle fest und muss jetzt aufpassen nicht auf einen Abstiegsplazt zu rutschen. Mit von der Partie heute waren: Birgit Wiltfang; Sabrina Maas, Janna Kalkwarf, Sandra Eden, Evke Thiele, Jana Schwidder, Sabrina Alberts, Heike Richter, Jasmin Edel, Sabrina Winter, Ines Janssen, Nicole Boomgaarden, Tomke Eckhoff, Janina Maas, Janina Barfs, Daniela Maas.

16.10.2014: D-Jugend siegt beim FC Norden mit 8:3

 

Mit 8:3 konnte sich unser Team der D-Jugend beim FC Norden durchsetzen und bleiben damit in ihrer Spielklasse weiter ungeschlagen. Der FC zeigte sich diesmal im Gegensatz zum Hinspiel allerdings stark verbessert. Unser Team konnte trotzdem schnell mit 2:0 in Führung gehen, indem bei den ersten beiden Angriffe gleich Tore erzielt werden konnten. Die Norder spielten allerdings munter mit und konnten folgerichtig auf 2:1 verkürzen. Doch mitte der ersten Hälfte spielte unser Team konzentrierter und konnte bis zur Halbzeit eine 5:1 Führung herausschießen. Nach dem Wechsel schaltete unsere Mannschaft einige Gänge zurück und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spielgeschehen, in der beide Mannschaften ihre Tormöglichkeiten hatten. So konnte unser Team noch drei weitere Treffer erzielen, die Norder noch zwei weitere Tore.  Die Tore verteilten sich heute auf Kasper Letek (4 Treffer), Jannik Frey (2), Steffen Meyer (1) und Florian Gründemann (1). Mit diesem Sieg rückt der Aufstieg in die Kreisliga für unser Team immer näher. Mit von der Partie waren heute: Dominik Thiele, Ramon Extra, René Smid, Lucas Fleetjer, Steffen Meyer, Florian Gründemann, Jannik Frey, Killian Schöningh, Kasper Letek.  

 

12.10.2014: Damen unterliegen bei SG FT 03 Emden/WT Loppersum mit 0:3

 

Bei der SG FT 03 Emden/WT Loppersum musste sich unser Damenteam geschlagen mit 0:3 geben. Dabei geriet unsere Mannschaft bis zur Halbzeit schon mit 0:2 in Rückstand. Für den Gastgeber hatten Janina Tjarksen (28. Minute) und Sarah Harken per Strafstoß (43.) getroffen. Unsere Torjägerin Janina Schwidder musste früh ausgetauscht werden (17.). Für sie kam Jasmin Edel ins Sturmzentrum. In der zweiten Hälfte traf auch nur der Gastgeber ins Schwarze, der durch Janina Tjarksen auf 3:0 erhöhen konnte (52.). Unserem Team fehlte es dagegen an Durchschlagskraft, so dass unsere Mansnchaft diesmal ohne eigenen Treffer blieb. Mit von der Partie waren: Birgit Wiltfang, Nicole Boomgaarden, Tomke Eckhoff, Sabrina Maas, Ines Janssen, Evke Thiele, Janina Kalkwarf, Yasmin Hieronimus, Jana Schwidder, Sabrina Alberts, Sandra Eden, Jasmin Edel, Sabrina Winter, Janina Barfs, Daniela Maas, Janina Maas, Heike Richter.

10.10.2014: D-Jugend gewinnt beim SV Hage III mit 11:3

 

Auch das dritte Spiel binnen 5 Tagen kann die D-Jugend für sich entscheiden. Erneut musste unser Team dabei mit 8 Spielern auskommen, meisterte dies aber erneut hervorragend. Mit dem erneut hohen Sieg festigt das Team die Tabellenführung in ihrer Staffel. Das Spiel ging unser Mannschaft gleich offensiv an. So fielen glich in der Anfangsphase die ersten Tore für unser Team. Bis zur Halbzeit langen die Jungs bereits mit 7:1 in Front. In der zweiten Hälfte schaltete unser Team gleich mehrere Gänge zurück, vielleicht mussten sie auch den Spielen der letzten Tage ein wenig Tribut zollen. So spielten die Gastgeber jetzt munter mit und kamen folglich zu Torchancen. Diese nutzen sie und verkürzten zwischenzeitlich auf 7:3. Erst zum Ende des Spieles ging unser Team wieder mehr auf Tempo und schraubte das Ergebnis noch auf 11:3 in die Höhe. Erfolgreich waren heute Kasper Letek (5 Tore), Eimo Willems (3), Jannik Frey (2) und Lucas Fleetjer (1). Mit von der Partie waren: Dominik Thiele; Ramon Extra, René Smid, Florian Gründemann, Lucas Fleetjer, Jannik Frey, Kasper Letek, Eimo Willems.

08.10.2014: D-Jugend siegt gegen FC Norden mit 14:2

 

Einen souveränen Sieg feierten die D-Jugendfußballer gegen den FC Norden. Dabei fertigten sie die Gäste mit 14:2 ab. Dabei standen die Vorzeichen für unser Team vor dem Spiel gar nicht so gut. Denn es fielen gleich drei Spieler aus. Unsere Mannschaft machte gleich von Beginn an Druck und liess die Norder erst gar nicht zur Entfaltung kommen. So erspielten wir uns eine Vielzahl an Torchancen. Vier davon nutzen unser Team bis zur Halbzeit zu einer sicheren 4:0 Führung. Nach dem Wechsel spielte unserer Mannschaft weiter nach vorne und erzielte Tor um Tor und baute die Führung zwischenzeitlich auf 14:0 aus. Erst in den Schlussminuten kam der FC nochmal auf und konnte dabei zwei Treffer erzielen. Unsere Tore markierten heute der besonders torhungrige Jannik Frey (8 Treffer), Florian Gründemann (3) und Eimo Willems (3). Mit dabei waren: Dominik Thiele; René Smid, Ramon Extra, Lennart Frisch, Lucas Fleetjer, Jannik Frey, Florian Gründemann, Eimoe Willems. 

06.10.2014: D-Jugend gewinnt gegen SV Leybucht mit 9:7 

 

In einem torreichen Spiel kann sich unsere D-Jugend im Heimspiel gegen den SV Leybucht mit 9:7 durchsetzen und löst damit auch den SV Leybucht an der Tabellenspitze ab. Unser Team setzte den SV Leybucht sofort unter Druck und kam auch sofort zu Torchancen. Das erste Tor erzielten aber die Gäste, die einen Konter erfolgreich zum 1:0 abschließen konnten. Unser Team war aber weiter spielbestimmend und drehte das Spiel dann schnell und ging mit 3:1 in Führung. Die Leybuchter verkürzten dann nochmals auf 2:3 bevor ein Doppelschlag kurz vor der Halbzeit uns eine 5:2 Führung bescherrte. Nach dem Wechsel ging das muntere Toreschießen dann weiter. Unser Team war jetzt nicht mehr so überlegen und Tore fielen auf beiden Seiten in regelmäßigen Abständen. So konnte sich Eimo Willems ingesamt gleich viermal in die Torschützenliste eintragen, Kasper Letek war dreimal erfolgreich und Jannik Frey erzielte auch zwei Tore. Mit von der Partie waren heute: Dominik Thiele; Ramon Extra, René Smid, Lucas Fleetjer, Lennart Frisch, Florian Gründemann, Killian Schöningh, Jannik Frey, Kasper Letek, Eimo Willems.

05.10.2014: 1.Herren unterliegt dem SV Engerhafe mit 2:7 

 

Eine schwache Partie lieferte unsere Elf gegen Mitaufsteiger SV Engerhafe ab und bescherrte damit unserem neuen Trainer Manfred Dirks mit der 2:7 Niederlage alles andere als einen guten Einstand. Die Gäste zeigten wesentlich mehr Biss als unser Team und gewannen das Spiel völlig verdient. Dabei fing es ganz gut für unsere Elf an. Manuel Memenga konnte uns mit 1:0 in Front schießen (9. Minute). Mit einem Doppelschlag durch Björn Meier konnten die Gäste das Spiel dann aber drehen (32.). Unter großer Mithilfe von unserem Keeper Peter Konken traf dann Tim Leerhoff zum 3:1 für die Gäste (43.). Nur wenige Sekunden nach dem 1:3 brachte Marco Bartels uns wieder auf 2:3 heran (43.). Doch auch die Engerhafer waren nochmals erfolgreich und trafen noch vor dem Wechsel zum 2:4 durch Henrik Reis (45.). Nach dem Wechsel lief bei unserem Team so gut wie gar nichts mehr zusammen und die Gäste hatten fortan leichtes Spiel. So konnten die Gäste das Ergebnis durch Björn Meer (53.)., Sven Basche (64.) und Markus Debelts (90.) noch in die Höhe schrauben. Eine gute Konterchance für uns konnte Manuel Memenga nicht verwerten (72.). Für uns liefen heute auf: Peter Konken; Thomas Wienekamp, Andreas Ommen, Jens Remmers, Sven Pahlow, Sven Janssen, Enno Zimmermann, Leon Buß, Marco Bartels, Manuel Mememga, Mathias Basche, Hendrik Ulferts, Carsten Ott, Frank Völlkopf.

01.10.2014: B-Mädchen unterliegen SV Jemgum knapp mit 0:1

 

Im Kreispokal hatte unser Mädchenteam den Leeraner Vertreter SV Ems Jemgum zu Gast. Das Spiel ging knapp für unser Team mit 0:1 verloren. Der Siegtreffer für den Gast fiel dabei bereits in der Anfangsphase, als ein gut vorgetragener Angiff gleich mit einem Tor abgeschlossen werden konnte. Danach verletzte sich eine Spielerin von Jemgum relativ schwer, so dass das Spiel unterbrochen werden musste. Die Spielerin konnte nach einiger Behandlungszeit auch nicht mehr weiterspielen. Unsere Mannschaft gestaltete das Spiel recht offen und versuchte eigenen Aktzente zu setzen. Besonders in der zweiten Hälfte waren auch die Torchancen zum Ausgleich da, doch Laura Buss scheiterte zweimal in aussichtsreicher Position. Ein Flankenversuch von Rena Doolmann ging zum Ende des Spieles noch an die Torlatte der Gäste, danach war Schluß und unser Team damit leider aus dem Ostfrieslandpokal ausgeschieden. Mitgespielt haben: Christina Busche; Rena Doolmann, Vanessa Gerdes, Jule Oldewurtel, Imke Fletemeyer, Sina Oldewurtel, Jana Niederdrenk, Laura Buss.

28.09.2014: 1.Herren unterliegen beim TuS Halbemond mit 0:3

 

Beim TuS Halbemond mußte sich unsere 1.Herren mit 0:3 geschlagen geben. Die Heimmanschaft spielte vom Anpfiff weg auf Angriff. Nach einer Flanke gelang Ewald Bogena der Treffer zum 1:0 für die Heimmanschaft (24.). Dabei wurde erst kläglich vergeben, doch unser Keeper Peter Konken konnte den Schuss nicht festhalten, sodass der Nachschuss im Netz landete. Unsere Elf kam hingegen über Marco Memenga immer wieder zu guten Einschussmöglichkeiten, die aber meistens von der gut stehenden Defensive der Halbemonder vereitelt werden konnten. Noch kurz vor der Halbzeitpause erzielte die Heimmannschaft durch Wilko Feeken das 2:0 (44.).

 

Nach der Pause gelang Wilko Feeken sogar das 3:0 für die Halbemonder (60.). Unsere Mannschaft setzte nochmal alles daran den Anschlusstreffer zu erzielen, doch Halbemonds Keeper Lottmann parierte einen Schuss von Marco Memenga aus spitzem Winkel. Auf der anderen Seite hatte die Heimmannschaft noch eine weitere gute Möglichkeit um die Führung auszubauen. In der mittlerweile hitzigen Partie fielen nach diversen Fouls und Verwarnungen keine Tore mehr. Der Unparteiische Horst Brinschwitz beendete das Spiel mit einem 3:0 Sieg für die Heimelf. Mit dabei für uns waren: Peter Konken, Thomas Wienekamp, Andreas Ommen, Jens Remmers, Manuel Memenga, Sven Pahlow, Sven Janssen, Marco Bartels, Marco Mememga, Hendrick Ulferts, Matthias Bieniek, Enno Zimmermann, Frank Völlkopf, Carsten Ott.

27.09.2014: Damen verlieren beim Spitzenreiter mit 8:3

 

Schlechter hätte der Start im Spiel gegen den Spitzereiter nicht laufen können, binnen elf Minuten lag unsere Mannschaft mit 3:0 zurück. Katastrophale Fehler im Aufbauspiel unserer Mannschaft ermöglichten Stürmerin Kathrin Janssen einen lupenreinen Hattrik zu erzielen (5., 9., 11.). Jana Schwidder verkürzte in der 16.Minute auf 3:1 und ein Aufbäumen war zu spüren. Mehrere gute Möglichkeiten konnten in der Folgezeit nicht genutzt werden. Nach einem Konter in der 32. Spielminute erhöhte Julia Herdt auf 4:1. Unbeirrt versuchte unsere Mannschaft wieder ins Spiel zurück zu kommen und bekam in der 42.Spielminute einen Elfmeter zugesprochen, den Sabrina Alberts zum 4:2 verwandelte.

Unsere Mannschaft tat alles um das Spiel in der zweiten Halbzeit zu ihren Gunsten zu lenken, die nötigen Tore wollten jedoch nicht fallen. Innerhalb von dreizehn Minuten entschied der Gegner das Spiel, in dem es die Führung durch weitere vier Tore erhöhte (62. Julia Herdt, 67. Kathrin Janssen, 69. Rebecca  Schmidt, 75. Julia Herdt). Mit schlimmen Fehlern lud man den Gegner in dieser Phase zum Toreschießen ein. Das Spiel war ab diesem Zeitpunkt gelaufen, da half es auch nichts das Jana Schwidder in der 76.Spielminute auf 8:3 verkürzte. Mit zum Spiel waren: Birgit Wiltfang; Sabrina Winter, Evke Thiele, Sabrina Maas, Janina Maas, Yasmin Hieronimus, Christin Thiele, Jana Kalkwarf, Jana Schwidder, Sabrina Alberts, Heike Richter, Ines Janssen, Tomke Ekchoff, Sandra Eden, Jasmin Edel, Lea Mentjes. Quelle: Facebook-Seite RSV Visquard.

27.09.2014: neues Bambini-Team mit ersten Spiel

 

Ihr erstes Spiel bestritten unsere Bambinis gegen das ebenfalls neuformierte Bambini-Team von Tura Marienhafe. In einem Spiel, verfolgt von einer großen Zuschauerzahl, größtenteils Familienangehörige, in dem jedes Kind mal in Ballbesitz kam, setzten sich die Gäste aus Marienhafe am Ende mit 5:3 durch, wobei unser Team zwischenzeitlich mal mit 3:2 vorne gelegen hatte. Bei unserem Team konnte sich Samuel Kassab als mehrfacher Torschütze auszeichnen. Alle Kinder waren mit Eifer dabei und habe ihre Sache super gemacht, wofür es von den Zuschauern immer wieder Applaus gab. Das anschließende Siebenmeterschießen konnte unsere Mannschaft dann für sich entscheiden. Somit können wir sagen "Unentschieden" gespielt zu haben. Für alle war das Spiel ein großes Spektakel mit vielen strahlenden Gesichtern. Ein Rückspiel in Marienhafe wurde schon vereinbart. Mit dabei bei den Bambinis waren heute: Enna Willems, Marcel Holzenkämpfer, Henrik Köhler, Meiko Willms, Hauke Siebels, Felix Sußner, Yannick Wübbena, Tom-Luca Wübbena, Samuel Kassab, Keno Meyer.

27.09.2014: B-Mädchen unterliegen beim SV Wittmund 2:6

 

Nachdem unser Mädchenteam in der Vorwoche kampflos zum 3 Punkten gekommen waren, da der TuS Holtriem bei uns nicht angetreten war, ging es zum Auswärtsspiel nach Wittmund. Die Wittmunder, die in den letzten Jahren stets zu den Spitzenteams in der Klasse gehörten, waren auch von Beginn an überlegen. Doch unsere Defensive stand zunächst sehr gut, so das die Wittmunderinnen nicht entscheidend zum Abschluss kommen konnten. Doch zwei einfache Abspielfehler in kurzer Zeit, in denen wir bei Abstößen einfach den Ball verloren, nutzen die Heimmanschaft zur 2:0 Führung. Bi zur Halbzeit konnten die Gastgeber sogar bis auf 4:0 davonziehen. Nach dem Wechsel spielte die Heimmannschaft weiter nach vorne, erzielte dadurch auch promt das 5:0, doch unser Team spielte jetzt mehr mit und war damit auch gleich erfolgreicher. So konnte Jana Niederdrenk den 1:5 Anschlusstreffer erzielen. Den 6ten Treffer der Wittmunderinnen beantwortete Sina Olderwurtel mit dem 2:6. Mit einem besseren Torabschluss hätte Sina auch wohl noch zwei weitere Tore erzielen können, somit blieb es bei dem verdienten Erfolg für die Heimmannschaft. Mit dabei für unser Team waren: Rena Doolmann; Jule Oldewurtel, Melina Lengert, Imke Fletemeier, Vanessa Gerdes, Sina Oldewurtel, Jana Niederdrenk. 

21.09.2014: 2.Herren unterliegt dem SV Hage IV mit 1:5

 

Gegen die routinierte Mannschaft vom SV Hage IV musste unser Team eine 1:5 Niederlage einstecken und konnte damit nicht am 1:0 Sieg der Vorwoche gegen den SV Engerhafe II anknüpfen. Auch die Höhe des Sieges ging letztendlich in Ordnung, waren die Hager doch das Spiel über die spielbestimmende Mannschaft. Mit einem 0:2 Rückstand ging unser Team zur Halbzeit in die Kabine. Kurz nach Wiederanpfiff musste unsere Mannschaft dann das Tor zum 0:3 einstecken. Doch kurz darauf konnte Rene Jeschar nach klasse Zuspiel von Stefan Eisenhauer auf 1:3 verkürzen. Keine Minute nach dem Anschlusstreffer wäre unser Team beinahe noch einmal ins Spiel zurück gekommen, doch das Zuspiel von René Jeschar beförderte Daniel Göken in aussichtsreicher Position über das Gehäuse der Gäste. Stattdessen bekam unser Team im direkten Gegenzug den Gegentreffer zum 1:4, als unser Keeper Tobias Niederdrenk ein wenig zu weit vor dem Tor stand und den Schuss über ihn hinweg nicht mehr verhindern konnte. Damit war die Partie entschieden. Mit einem weiteren Treffer konnten die Hager das Ergebnis noch auf 5:1 in die Höhe schrauben. Mit von der Partie waren heute: Tobias Niederdrenk; Frank Betten, Steffen Quaschny, Stefan Eisenhauer, Erwin Frerichs, Adriaan Hiemstra, Mathias Geiken, Hendrik Tjaden, Daniel Higgen, René Jeschar, Joachim Kruse, Stephan Visser, Daniel Göken, Erwien Schmohl.

17.09.2014: B-Mädchen unterliegen Komet Walle zum Saisonstart

 

Deutlich mit 1:12 verlieren unsere B-Mädchen gegen den SV Komet Walle ihr erstes Saisonspiel auf eigenem Platz. Die Gäste gingen schnell in Führung, doch Vanessa Gerdes konnte gelang ebenso schnell der Ausgleich zum 1:1. Danach war es dann aber mit Herrlichkeit unseres Teams vorbei. Bis zur Halbzeit konnte das Team von Walle auf 5:1 davon ziehen. Nach dem Wechsel spielten die Gäste weiter nach vorne. Konnte unser Team zunächst weitere Gegentreffer verhindern, musste sie dann im Schlussviertel des Spieles noch weitere sieben Gegentreffer über sich ergehen lassen. Mit von der Partie für uns waren: Rena Doolmann; Melina Lengert, Jana Niederdrenk, Imke Fletemeyer, Vanessa Gerdes, Laura Buss, Sina Oldewurtel, Jule Oldewurtel.

14.09.2014: 2.Herren feiern 1.Saisonsieg mit 1:0 beim SV Engerhafe II

 

Mit einem 1:0 Sieg beim SV Engerhafe konnte unsere 2.Herren ihren Saisonsieg einfahren. Zunächst startete die Heimmannschaft mit hohem Tempo und drängte unser Team teilweise weit in unsere Häfte zurück. Unser Team stand aber gut in der Defensive und ließ wenig zu. Unser Team brachte nach vorne aber wenig zustande, so dass es torlos in die Halbzeit ging.  Die zweite Hälfte gestaltete sich ähnlich wie die erste Hälfte. Unser Team stand gut in der Defensive und suchter ihr Heil im Konterspiel. Engerhafe erspielte sich nun aber einige gute Chancen. Unser Team hatte jetzt sogar Glück, als die Heimmannschaft an Pfosten und Que Querlatte scheiterte. Und unser Keeper Tobias Niederdrenk hatte einen wirklich starken Tag erwischt und wurde in dieser Phase wichtigster Mann unseres Teams, in dem er viele Torchancen der Engerhafer Mannschaft vereiteln konnte. Eine unserer Torchancen konnte Sven Janssen dann für uns zur 1:0 Führung verwerten (70. Minute). Nach einem Foulspieles von Keeper Tobias Niederdrenk am Engerhafer Spieler gab es Elfmeter. Hier machte er seinen Fehler wieder wett und konnte den Elfmeter parieren (81.). Mehr passierte nich, so dass der erste Sieg unter Dach und Fach war. Während des Spieles verletzte sich der Engerhafer Spieler Matthias Döllner am Knie und musste ins Krankenhaus gefahren werden. Ihm wünschen wir hiermit gute Besserung und schnelle Genesung.

12.09.2014: D-Jugend gewinnt Punktspiel gegen SV Hage III mit 12:0

 

Gegen den SV Hage III kann sich unsere Mannschaft im ersten Punktspiel mit 12:0 durchsetzen. Die Hager waren ausschließlich mit Spielern des jüngeren Jahrganges angetreten und versuchten selbst ihr Spiel zu machen. Doch unser Team störte früh das Aufbauspiel der Hager und zwang sie zu Fehlern. So konnten wir schnell in Führung gehen. Diese Führung konnten wir bis zur Halbzeit bereits auf 5:0 ausbauen. Nach dem Seitenwechsel spielte unser Team weiter nach vorne und konnte in regelmäßigen Abständen weitere Treffer erzielen. Allerdings hatten auch die Gäste vereinzelt Möglichkeiten ein Tor zu erzielen. Doch unser Torwart Dominik Thiele war stets auf dem Posten und konnte einige Male klasse parieren. Bester Torschütze an diesem Tag war Eimo Willems, der gleich viermal ins Schwarze traf. Mit Jannik Frey (dreimal), Steffen Meyer (zweilmal), Kasper Letek (einmal), Killian Schöningh (einmal) und Florian Gründemann (einmal) trafen noch fünf weitere Spieler ins Tor. Mit von der Partie waren heute: Dominik Thiele; Lucas Fleetjer, René Smid, Florian Gründemann, Ramon Extra, Steffen Meyer, Jannik Frey, Kasper Letek, Eimo Willems, Killian Schöningh.

10.09.2014 Damen zeigen Comebackqualitäten beim 2:2 in Georgsheil

Unsere Mannschaft begann gut, setzte den Gegner unter Druck und erspielte sich mehrere gute Möglichkeiten. Jana Schwidder und Janna Kalkwarf vergaben dabei die größten Chancen alleinstehend vor der Schlussfrau des SV Georgsheil. Nach einem schlecht geklärten Ball durch Ines Janssen war es dann trotzdem Georgsheil die in Führung gingen (20.). Unsere SG versuchte auszugleichen, doch weder Sabrina Alberts, noch Sabrina Maas konten ihre Möglichkeiten nutzen. Georgsheil hatte Probleme sich im Mittelfeld durchzusetzen und kam nur zu Möglichkeiten wenn unserer Mannschaft Fehler unterliefen. Nach einem weiteren Fehlpass von Ines Janssen kam Georgsheil zu ihrer größten Möglichkeit, doch unsere neue Torhüterin Birgit Wiltfang hielt den Ball überragend und somit unsere Mannschaft im Spiel (40.).

Nach der Halbzeit erhöhte unsere Mannschaft Druck und Tempo, Georgsheil konnte sich kaum noch entfalten. Und wiederum war es Georgsheil die das nächste Tor erzielten. Ein wunderschöner Sonntagsschuss aus ca. 30m bedeutete die 2:0 Führung für den SV Georgsheil. Es gibt so Spiele,die so unglücklich verlaufen wie dieses. Doch wer jetzt glaubt das sich unsere Mannschaft aufgibt, kennt diese nicht. Sie erhöhten noch einmal Tempo,Laufbereitschaft und Druck auf den Gegner. Georgsheil konnte sich nun garnicht mehr befreien und verteidigte mit elf Frauen. In der 75.Minute war es dann soweit: Nach einem schönen Freistoß von Yasmin Hieronimus war es Sabrina Alberts, die per Volleyschuß den Anschlußtreffer erzielte. In der 85.Minute dann nochmal Freistoß, gleiche Position, gleiche Ausführende und gleiche Vollstreckerin, jedoch diesmal mit dem Kopf am langen Pfosten. Der längst überfällige Ausgleich für unsere Mannschaft. In der 90.Minute wieder dieses Paar nach Ecke, jedoch konnte der SV diesmal klären. In der Schlussminute (93.)dann noch einmal großes Glück für unsere Frauen, nach grobem Schnitzer von Ines Janssen steht eine Stürmerin alleine vor unserer Torhüterin, die diesen Ball überragend hält.

Fazit:

Aufgrund der letzten Möglichkeit ist man mit dem Punkt zufrieden. An einem Tag, an dem alles gegen einen läuft hat sich unsere Mannschaft durch pure Leistungsbereitschaft den Punkt erspielt. Es gibt Spiele die man dann 3:0 - 5:0 verliert doch nicht so an diesem Tag. Vor allem überzeugte unsere Mannschaft spielerisch gegen den Vorjahresdritten.
Quelle Facebook-Seite RSV Visquard.

10.09.2014: D-Jugend im Pokal bei der SG Halbemond/SuS Berumerfehn siegreich

 

Souverän mit 8:0 setzen sich unsere D-Jugendlichen bei der klassentieferen Mannschaft der SG Halbemond/SuS Berumerfehn durch. Damit kann unser Team in die zweite Pokalrunde einziehen. Gegen einen Gegner, der fast ausschließlich mit Spielern des älteren Jahrganges bestückt und köperlich dementsprechend mehr zu bieten hatte wie unser Team, das zum Großteil noch aus Spielern des jüngeren Jahrganges besteht, versuchte unser Team von vornherein den Erfolg über die spielerische Schiene zu erreichen. Dies zahlte sich schnell aus. Jannik Frey war schon nach wenigen Mintuen zum 1:0 erfolgreich. Unser Team spielte weiter nach vorne und die Aktionen wurden von Minute zu Minute sicherer. So erzielten Kasper Letek und Eimo Willems weitere Tore zum 3:0 Halbzeitstand. Nach dem Wechsel änderte sich wenig. Unser Torwart Dominik Thiele verlebte einen geruhsamen Nachmittag und musste kaum einmal ernsthaft eingreifen. Die Konsequenz unseres Spiels waren weitere Treffer. So konnten Eimo Willems und Kasper Letek jeweils ihren zweiten Treffer erzielen, Steffen Meyer gelang ein Doppelpack. Den Endstand zum 8:0 Sieg markierte der Gastgeber selbst mit einem Eigentor. Beim Spiel dabei waren: Dominik Thiele; Lucas Fleetjer, René Smid, Florian Gründemann, Ramon Extra, Steffen Meyer, Jannik Frey, Kasper Letek, Eimo Willems, Killian Schöningh.

07.09.2014: 1.Herren verliert bei FFF Berumerfehn mit 1:6

 

Gleich mit 6:1 musste sich die 1.Herren im Punktspiel beim FFF Berumerfehn geschlagen geben. Dabei verlor unser Team zum Ende der ersten Hälfte gleich zwei Mann mit roter Karte. Dies war wohl mit spielentscheidend. So lag unser Team zur Halbzeit mit 1:0 in Rückstand, doch in Unterzahl kassierten sie in Halbzeit Zwei schnell die Gegentore Zwei und Drei. Zwar konnte Manuel Memenga noch mal auf 1:3 verkürzen, doch es fielen dann noch weitere drei Gegentreffer zum 1:6 Endstand. Mit von der Partie waren: Peter Konken; Thomas Wienekamp, Leon Buß, Frank Völlkopf, Sven Pahlow, Jens Remmers, Mathias Basche, Fabian Langenberg, Marco Memenga, Ralf Janssen, Mathias Bienek, Marco Bartels, Manuel Memenga, Carsten Ott. 

06.09.2014: B-Jugend im Pokal gegen JFV Eintracht Emden ohne Chance

 

In der 1.Runde des Ostfrieslandpokales waren unsere B-Jugendfussballer gegen die 1.Mannschaft des neu gegründeteten JFV Eintracht Emden ohne echte Chance ohne verloren das Spiel mit 1:12. Der JFV Eintracht Emden, der in der eingleisigen Kreisliga Ostrfriesland um Punkte spielt, und damit eine Spielklasse höher angesiedelt ist als unser Team, übernahm von der ersten Sekunde an die Initiative und zeigte klar auf, das nur sie den Platz als Sieger verlassen werden. Somit fielen Gegentreffer zwangsläufig. Ihre Treffer markierten die Gäste dabei in regelmäßigen Abständen. Kurz nach der Halbzeit schalteten die Emder einige Gänge zurück, so dass Tobias Sparenborg unseren Ehrentreffer erzielen konnte. Danach zogen die Eintrachtler das Tempo wieder an und konnten ihre Führung bis zum Schluß weiter ausbauen. Mit dabei für uns waren: Daniel de Beer;  Kevin Hoogstraat, Dominik Gerdes, Heino Haneburger, Mateusz Letek, Tim Frahm, Timo Gosselaar, Marek Davids, Sören Alberts-Tammena, Marten Alberts-Tammena, Gerd Meyerhoff, Marvin Müller, Tobias Sparenborg, Justin Eilers.

06.09.2014: D-Jugend verliert ersten Test gegen den PSV Norden

 

Ein kurzfristig vereinbartes Testspiel gegen den PSV Norden verlor unser Team mit 2:6. Unser Team musste noch ohne einige Urlauber auskommen. So waren bei unserer Mannschaft in der Defensive noch viele Lücken zu erkennen, aber auch in der Offensive haperte es noch häufig im Zusammenspiel und im Torabschluss. So ging es über den Halbzeitstand von 1:4 zum Endergebnis von 2:6. Die Tore für unser Team markierten Jannik Frey (per Elfmeter) und Kasper Letek. Mitgespielt haben: Dominik Thiele; Lucas Fleetjer, René Smid, Florian Gründemann, Killian Schöningh, Jannik Frey, Kasper Letek, Eimo Willems.

05.09.2014: Damen gewinnen bei SG Esens/Bensersiel mit 2:1

 

Von Beginn an entwickelte sich eine hart umkämpfte Partie auf dem schwer zu bespielenden Kunstrasenplatz in Esens. Unsere Frauenmannschaft war in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft und hatte mehrere gute Möglichkeiten, konnte diese jedoch nicht nutzen.

Bensersiel kam zur zweiten hälfte besser ins Spiel und erarbeitete sich gute Möglichkeiten, wovon Meppen in der 55.Minute die Führung erzielte. Danach hätte der Gastgeber innerhalb von fünf Minuten die Partie entscheiden können, scheiterte aber an der Schlussfrau Janina Maas. Zwei Konter drehten dann die Partie zugunsten unserer Mannschaft. Jana  Schwidder erzielte per Doppelpack den Ausgleich(66.) und die Führung (74.). Danach hatte Heike Richter die Entscheidung auf dem Fuss,konnte den Ball aber nich im Kasten des Gegners unterbringen. In der Schlussminute war es dann wieder Torhüterin Janina Maas die den Sieg festhielt.

Fazit:
Nach zahlreichen Niederlagen in den Testspielen zuvor präsentierte sich unsere Mannschaft gut und konnte den Sieg trotz Rückstands perfekt machen.

 

Mit von der Partie waren: Janina Maas; Sabrina Winter, Nicole Boomgaarden, Evke Thiele, Ines Janssen, Janna Kalkwarf, Christin Thiele, Janina Barfs, Jana Schwidder, Sabrina Alberts, Heike Richter, Lea Mentjes, Sandra Eden, Daniela Maas.  Quelle: Facebook-Seite RSV Visquard.

31.08.2014: 1.Herren verliert Derby gegen den SV Leezdorf

 

Das Derby gegen den SV Leezdorf ging für unser Team mit 2:5 verloren. Die Gäste, die mit diesem Sieg auf den ersten Tabellenplatz stürmten, legten gleich los wie die Feuerwehr und übernahmen sofort das Kommando auf dem Platz. Unser Team war allerdings von vornherein gegen die favorisierten Leezdorfer defensiv eingestellt und versuchte über Konter zum Erfolg zu kommen. Als der erste Sturmlauf der Gäste abgewendet werden konnte, führte ein Konter über Marco Memenga prompt zum Erfolg. Doch postwend nach einer Ecke konnte die Gäste nach einer Ecke ausgleichen, und wenig später auch auf 2:1 erhöhen. Kurz vor der Pause gelang unserem Team dann durch den eingewechselten Mathias Basche der Ausgleich, doch fast im Gegenzug erzielten die Gäste die erneute Führung. Gleich nach dem Seitenwechsel gelang den Gästen die 4:2 Führung, als unser ansonsten starker Keeper Peter Konken den Ball nur vor die Füße eines einschussbereiten Angreifers prallen lassen konnte. Unsere Hintermannschaft löste jetzt mehr und mehr die Deckung auf. Dies bestraften die Gäste sofort mit dem 5:2 Treffer, was die Entscheidung bringen sollte. Unsere Mannschaft verzeichnete in der Folgezeit zwar noch eine gute Einschußmöglichkeiten, konnte das Ergebnis allerdings nicht mehr korrigieren. Mit dabei für uns waren: Peter Konken; Thomas Wienekamp, Andreas Ommen, Frank Völlkopf, Manuel Memenga, Hendrick Ulferts, Sven Pahlow, Leon Buss, Ralf Janssen, Marco Bartels, Marco Memenga, Mathias Basche, Fabian Langenberg, Eibo Lindeboom und Enno Zimmermann.

31.08.2014: 2.Herren verliert beim TuS Großheide III

 

Auch im drittem Saisonspiel ging die 2.Herren leer aus. Beim TuS Großheide III setzte es am Ende eine deutliche 0:8 Niederlage. Mit gerade mal elf Spielern musste unser Team dabei auskommen. Einige verletzte und ortsabwesende Spieler machten der Mannschaft dabei zu schaffen. Mit einem 0:4 Rückstand ging es für unser Team in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte agierte unsere Mannschaft dann zwar etwas defensiver, um das Ergebnis etwas in Grenzen halten  zu können. Doch auch dies Vorhaben klappte nicht, so dass auch in der zweiten Halbzeit nochmal weitere vier Gegentreffer hinzukamen. Am kommenden Wochenende steht das Heimspiel gegen die SG Süderneuland/Leybucht III an, indem endlich die ersten Punktgewinne erzielt werden sollen. Allerdings sind auch die Süderneulander sehr gut aus den Startlöchern gekommen.

24.08.2014: 1.Herren siegt beim vfB Münkeboe mit 4:2

 

Gut erholt vom Spiel der  Vorwoche gegen den TuS Großheide zeigte sich unsere Elf im Auswärtsspiel beim VfB Münkeboe. So gelang unseren Mannen ein 4:2 Sieg, nachdem es zur Pause bereits 2:0 für unser Team gestanden hatte. Mann des Tages war dabei Marco Memenga, der alle vier Tore für unser Team erzielen konnte. Mit diesem Sieg ist unsere Mannschaft in der Liga angekommen und kann hoffentlich noch viele weitere Siege feiern. Für unser Team waren mit von der Partie: Peter Konken; Thomas Wienekamp, Andreas Ommen, Jens Remmers, Manuel Memenga, Sven Pahlow, Sven Janssen, Enno Zimmermann, Marco Bartels, Marco Memenga, Mathias Bienlek, Ralf Janssen, Mathias Basche, Leon Buß, Fabian Langenberg und Eibo Lindeboom. 

23.08.2014: 2.Herren verliert beim RSV Visquard II mit 2:8

 

Deutlich mit 8:2 muss sich unsere 2.Herren beim RSV Visquard II geschlagen geben. Dabei lag unser Team in der ersten Hälfte zischenzeitlich sogar mit 2:0 in Führung und hatte deutlich mehr vom Spiel. Unser Team übernahm vom Anpfiff an das Kommando und war auch gleich erfolgreich. Tore von Andre Hessdörfer und Joachim Kruse brachten uns verdient in Front. Weitere ganz dicke Torchanchen wurden allerdings leichtfertig vergeben, so dass die Führung hätte deulich höher ausfallen müssen. Einige Wechsel bei den Gastgebern sorgten dann für die Wende. Routinier Bernd Eeten, der bis dato sehr gut von unserer Mannschaft in Schach gehalten werden konnte, drehte immer mehr auf und war mit zunehmender Spieldauer nicht mehr von unserer Hintermannschaft in den Griff zu bekommen. So erzielte Bernd Eeten bis zum Halbzeitpfiff zwei Treffer und brachte die Visquarder wieder ins Spiel zurück. Die Gastgeber um Bernd Eeten machten Anfang der zweiten Hälfte noch zwei weitere Treffer, von der unser Team sich in der Folge nicht mehr erholen sollte. Die Gastgeber hatten jetzt leichtes Spiel und schraubten das Ergebnis noch auf 8:2 in die Höhe. Bitter für unser Team nach einem so guten Beginn noch so heftig ins Hintertreffen zu geraten. Nächste Woche wird beim TuS Großheide III ein neuer Versuch gestartet den ersten Saisonsieg einfahren zu können. 

17.08.2014: 1.Herren verliert Auftaktspiel gegen TuS Großheide mit 2:9

 

Den Auftakt hatte  sich unser Team wahrlich anders vorgestellt. Gleich mit 9:2 hatte unsere Mannschaft im ersten Spiel nach dem Aufstieg in die Ostfrieslandklasse B das Nachsehen gegen den Absteiger aus der Ostfrieslandliga und Topfavoriten auf den Aufstieg, den TuS Großheide das Nachsehen. Die Großheider hatten wesentlich mehr vom Spiel und waren demzufolge auch der absolut verdiente Sieger, doch hätte die Niederlage lange nicht so hoch ausfallen müssen. Den Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 1:2 konnte der junge Hendrick Ulferts erzielen (26. Minute). Den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:6 gelang Marco Memenga (59.). Mit von der Partie waren für unser Team: Peter Konken; Thomas Wienekamp, Andreas Ommen, Frank Völlkopf, Manuel Memenga, Sven Pahlow, Sven Janssen, Enno Zimmermann, Hendrick Ulferts, Marco Memenga, Jens Remmers, Fabian Langenberg, Mathias Basche, Eibo Lindeboom und Leon Buß.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Fortuna 70 Wirdum e.V.